The Fresh Loaf

News & Information for Amateur Bakers and Artisan Bread Enthusiasts

The Bread Feed

Bunter Brotsalat mit Tomaten (Panzanella)

Chili und Ciabatta - July 20, 2017 - 8:00pm

Seit vielen Jahren kommt er hier jeden Sommer auf den Tisch: der Brotsalat mit Tomaten aus einer Brigitte von 1996. Ich hätte Stein und Bein geschworen, dieses Rezept hätte ich schon seit Ewigkeiten hier festgehalten, doch offensichtlich habe ich mich geirrt! Also höchste Zeit, das nachzuholen, auch wenn das Foto nicht sehr berauschend ist. Vielleicht gibt's ja beim nächsten Mal ein besseres ;-)

Im Original ist das ein reiner Gemüse-Brotsalat. Dieses Mal habe ich aber die Gelegenheit genutzt und noch etwas von meinem frisch gemachten Stracchino auf dem Salat verteilt. Gemacht habe ich ihn im Prinzip nach diesem Rezept. Hier gibt's ein Foto vom Käse nach dem Lakebad und hier von der Herstellung. Als Alternative bietet sich natürlich Feta an.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Bunter Brotsalat mit Tomaten (Panzanella) Kategorien: Brot, Gemüse, Salat Menge: 4 Portionen Zutaten 1     Salatgurke; geschält, entkernt, in Scheiben 1     Rote Paprika; nach Belieben geschält, in Stücken 1     Gelbe Paprika; nach Belieben geschält, in Stücken 500 Gramm   Cocktail- oder Kirschtomaten, gerne bunt,       -halbiert oder geviertelt 1 Bund   Lauchzwiebeln; in Ringen 1     Rote Zwiebel; in Streifen H BROT 3 Essl.   Olivenöl 1     Knoblauchzehe; geschält, ganz 150-200 Gramm   Fladenbrot, Ciabatta oder ähnliches; gewürfelt H DRESSING 1-2 Essl.   Zitronensaft 2 Essl.   Rotweinessig 3 Essl.   Olivenöl 1     Knoblauchzehe; fein zerrieben 1     Rote Zwiebel; in Streifen       Salz       Pfeffer H SOWIE       Glatte Petersilie oder Basilikum; nach Belieben       Stracchino (selbst gemacht) oder Schafskäse; in       -Würfeln, nach Belieben Quelle   modifiziert nach   Brigitte Extra 14/96   Erfasst *RK* 20.07.2017 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Alle Zutaten für das Dressing verrühren, die Zwiebelstreifen darin ziehen lassen.

Das Brot und die ganze Knoblauchzehe in 3 EL heißem Öl knusprig braten, abkühlen lassen.

Brotwürfel (Knoblauch nach Belieben entfernen) und Gemüse in einer Schüssel mischen, das Dressing darübergießen und alles vemengen.

Den Salat etwa 15 Minuten durchziehen lassen. Panzanella auf Tellern anrichten, dabei nach Wunsch Käse und/oder Kräuter dazugeben.

Anmerkung Petra: ein Klassiker bei uns. Den Salat kann man gut vorbereiten und auf Feiern etc. mitbringen. Dann aber die Brotwürfel und die Dressing getrennt transportieren und erst kurz vor dem Servieren untermischen, das Brot soll noch etwas knusprig bleiben.

=====

Categories: Blogs, The Bread Feed

Heidelbeer-Amarettini-Kuchen

Chili und Ciabatta - July 13, 2017 - 8:00pm

Ich bin ja immer dankbar für Rezepte, die Heidelbeeren verwenden: noch lagern üppige Vorräte vom letzten Jahr im Tiefkühler. Das ist vielleicht auch ganz gut so, denn bei unseren letzten Wanderungen wurde deutlich, dass es heuer wohl deutlich weniger zu ernten gibt.

Bei lecker fand ich einen Heidelbeer-Kuchen mit Amarettini. Amarettini mag ich zwar sehr gerne - treue Leser wissen das natürlich :-) - die verwendeten 300 g Amarettini im Kuchen waren mir dann bei näherem Hinsehen doch etwas reichlich. Hier und bei den Mandelblättchen habe ich den Rotstift angesetzt. Außerdem habe ich den Kuchen anstelle von Eis einfach mit etwas Sahne serviert.

Auch mit reduzierten Amarettinistreuseln immer noch gut belegt :-)

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Heidelbeer-Amarettini-Kuchen Kategorien: Kuchen, Früchte Menge: 12 Stücke Zutaten H TEIG 100 Gramm   Weiche Butter 100 Gramm   Zucker 3     Eier 100 Gramm   Mehl 2 Teel.   Backpulver 75 Gramm   Amarettini; grob zerdrückt 300 Gramm   TK-Heidelbeeren 50 Gramm   Mandelblättchen; geröstet 100 Gramm   Amarettini; grob zerdrückt, zum Bestreuen Quelle   modifiziert nach   LECKER 11/2015   Erfasst *RK* 13.07.2017 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Eine Springform (Durchmesser 26 cm) mit Backpapier bespannen, den Rand buttern. Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Mehl und Backpulver mischen.

Die Butter mit dem Zucker hell-cremig rühren, dann nach und nach die Eier einrühren. Den Mehlmix dazugeben und mit einem Spatel unterrühren. Zerbröselte Amarettini und Mandelblättchen unterheben.

Den Teig in die vorbereitete Form füllen, die gefrorenen Heidelbeeren daraufgeben. Die Form für etwa 40 Minuten in den Backofen schieben, dann die restlichen 100 g Amarettini darüberstreuen und weitere 10 Minuten backen.

Den Kuchen herausnehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.

Anmerkung Petra: schnell gemacht, prima. Im Originalrezept werden insgesamt 300 g(!) Amarettini und 100 g Mandelblättchen verwendet, das war mir deutlich zu viel. Im Original mit Eis, bei uns mit Sahne.

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>

Categories: Blogs, The Bread Feed

Gemüse-Kartoffelsuppe mit Stremellachs

Chili und Ciabatta - July 11, 2017 - 8:00pm

Es hat abgekühlt, dicke Wolken tummeln sich am Himmel. Da kann man schon mal wieder ein samtiges Kartoffelsüppchen vertragen, hier in der figurfreundlichen 5:2-Variante - pro Portion (2 Teller) etwa 450 kcal.

Seine goldgelbe Farbe bekommt es von Möhren, die sich neben Sellerie darin verbergen. Getoppt mit etwas Stremellachs eine feine Sache!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Gemüse-Kartoffelsuppe mit Stremellachs Kategorien: Suppe, Kartoffel, Gemüse, Fisch, Diät Menge: 2 Personen Zutaten 5 Gramm   Butter 60 Gramm   Schalottenwürfelchen 100 Gramm   Möhrenwürfelchen 100 Gramm   Selleriewürfelchen 300 Gramm   Mehlig kochende Kartoffeln; in Würfeln 700 ml   Gemüsebrühe selbst gekocht 250 Gramm   Stremellachs (heiß geräucherter Lachs) 100 ml   Kaffeesahne       Majoranblättchen; nach Geschmack       Salz       Pfeffer       Schnittlauchröllchen; zum Bestreuen Quelle   modifiziert nach   meine Familie & ich   Erfasst *RK* 11.07.2017 von   Petra Holzapfel Zubereitung

In einem ausreichend großen Topf die Butter erhitzen, das Gemüse darin andünsten und mit der Gemüsebrühe ablöschen.

Vom Stremellachs die Haut entfernen und in den Topf geben. Die Suppe bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis das Gemüse ganz weich ist, dabei mit Majoran, Salz und Pfeffer würzen.

Die Lachshaut herausnehmen und die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Kaffeesahne dazugießen und alles nochmals etwa 5 Minuten köcheln lassen, nach Bedarf noch auf die gewünschte Konsistenz verdünnen. Die Kartoffelsuppe nochmal abschmecken.

Den Stremellachs grob auseinanderzupfen. Die Suppe in tiefe Teller geben, den Lachs hineinlegen und nach Belieben mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

=====

Categories: Blogs, The Bread Feed

Pasta-Salat mit geschmorten Tomaten, gebratenen Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln

Chili und Ciabatta - July 9, 2017 - 8:00pm

Kaum war die neue Bon Appetit im Haus, hatte Helmut sich schon das Heft geschnappt. Kurze Zeit später präsentierte er mir die Idee für sein #freitagskochtdermann-Essen: einen Pasta-Salat nach Ottolenghi mit Tomaten, Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln.

Für maximale Aroma-Ausbeute schmurgelt Ottolenghi die Kirschtomaten - besonders hübsch macht sich eine Mischung aus verschiedenen Farben und Formen - zusammen mit Knoblauch, Ingwer, Orangensaft und -schale, etwas braunem Zucker und Olivenöl sanft im Backofen, bis sie fast aufplatzen. Zuckererbsen und Frühlingszwiebeln werden in der Pfanne angebraten, bis sie Röstaromen beisteuern.

So ganz vegetarisch wollte er den Teller dann doch nicht lassen und briet uns noch ein Schweinekotelett vom Duroc dazu. Hat prima gepasst, muss aber nicht sein - der Salat macht auch solo glücklich :-)

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Pasta-Salat mit geschmorten Tomaten, gebratenen Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln Kategorien: Pasta, Salat, Gemüse Menge: 2 Portionen Zutaten 150-180 Gramm   Dicke, kurze Nudeln (hier Gnocchi Sardi, aber       -auch Casarecce, Penne o.ä.) H INGWER-TOMATEN 5-6     Knoblauchzehen, durchgedrückt 2-3 Zweige   Thymian 2     Breite Streifen Orangenschale 10 cm   Ingwer, in sehr, sehr kleine Streichhölzer       -geschnitten 500 Gramm   Cherry-Tomaten, wenn möglich verschiedenfarbig 3 Essl.   Orangensaft 1-2 Essl.   Olivenöl 1/2 Essl.   Brauner Zucker       Salz       Pfeffer H FÜR DIE ZUCKERSCHOTEN 100 Gramm   Zuckerschoten; geputzt       Olivenöl       Salz H FÜR DIE FRÜHLINGSZWIEBELN 1 Bund   Frühlingszwiebeln       Olivenöl       Salz H AUSSERDEM 1 Essl.   Zitronensaft; nach Geschmack       Olivenöl       Pfeffer       Salz 2 Essl.   Basilikum, davon 1 EL fein gehackt 2 Essl.   Milde Minze, davon 1 EL fein gehackt Quelle   modifiziert nach   Yotam Ottolenghi in   Bon Apppetit 07/2017   Erfasst *RK* 07.07.2017 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Die Pasta nach Anleitung bissfest kochen, abgießen, in eine Schüssel geben, beim Abkühlen gelegentlich durchrühren, damit sie nicht kleben.

Den Backofen auf 160°C vorheizen.

Die Tomaten einlagig in eine passende Auflaufform geben. Die übrigen Zutaten mischen und gleichmäßig über die Tomaten gießen. Die Form für 50-60 Minuten in den Backofen schieben, dabei die Tomaten alle 20 Minuten vorsichtig wenden. Fertig sind sie, wenn gerade anfangen zu platzen. Die Tomaten vorsichtig aus der Form nehmen, den sehr würzigen Sud durch ein grobes Sieb gießen und zurück zu den Tomaten geben, den Rest wegwerfen (Ottolenghi nimmt nur Thymian und Orangenschale heraus).

Die Zuckerschoten diagonal halbieren. 1 EL Olivenöl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen, und die Zuckerschoten zugeben, sie sollen einlagig in der Pfanne liegen. Auf jeder Seite etwa 2 Minuten braten, bis sie braun werden, dabei salzen. Dann herausnehmen und beiseite stellen.

Die Frühlingszwiebeln je nach Größe ein- bis zweimal der Länge nach durchschneiden, dann in Stücke von 4 cm teilen. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die Zuckerschoten darin etwa 4 Minuten braten, dabei einmal wenden. Abkühlen lassen.

Zur Fertigstellung alle Zutaten samt fein geschnittenen Kräutern in eine große Schüssel geben und vorsichtig wenden - die Tomaten sollen möglichst ganz bleiben. Den Salat mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, mit den restlichen Kräutern bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Anmerkung Petra: der Salat hat uns ausgezeichnet gefallen! Durch die Tomaten ist er wunderbar saftig und aromatisch. Schmeckt solo oder als Beilage zu Gebratenem oder Gegrillten.

Helmut hat dazu noch ein Schweinskotelette vom Duroc gebraten.

=====

Categories: Blogs, The Bread Feed

Bunter Gurken-Melonen-Salat mit Curry-Garnelen

Chili und Ciabatta - July 6, 2017 - 11:23pm

Ein Brigitte-Rezepte-Newsletter brachte mir dieses Rezept ins Haus. Kurz angeschaut: passt ja zum einen perfekt zum derzeitigen Sommerwetter, zum anderen gut in den 5:2-Fastenplan :-)

Also habe ich einfach die Zutaten etwas angepasst und schon konnten wir gestern bei einem lauen Abend auf der Terrasse einen wunderbar fruchtig-würzigen Salat genießen. Zum Nachkochen empfohlen, solange das warme Wetter noch anhält!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Bunter Gurken-Melonen-Salat mit Curry-Garnelen Kategorien: Salat, Krustentier, Diät Menge: 2 Portionen Zutaten H SALAT 3/4     Salatgurke; geschält, entkernt, in dickeren       -Scheiben 300 Gramm   Wassermelone netto, geschält, gewürfelt (war       -hier etwa 1/2 Mini-Wassermelone) 300 Gramm   Charentaismelone netto, geschält, gewürfelt (war       -hier etwa 1/2) 2 Essl.   Zitronensaft       Salz       Frisch gemahlener Pfeffer 100 Gramm   Gramm festblättriger Salat; in Streifen (Romana,       -Eisberg, hier Lollo bionda)   Etwas   Dill und/oder       Fenchelgrün 1 Handvoll   Thai-Basilikum; Blättchen abgezupft H VINAIGRETTE 1 Teel.   Kräutersenf (hier Estragonsenf) 1 Essl.   Weißweinessig 1 Essl.   Brühe oder Wasser 15 Gramm   Öl (Sonnenblumen- oder Rapsöl) 5 Gramm   Geröstetes Sesamöl H GARNELEN 300 Gramm   TK-Riesengarnelen; mit Schale, ohne Kopf 10 Gramm   Öl 2 Teel.   Currypulver (hier mild und scharfes geröstetes       -Sri Lanka-Curry 1:1) 1-2 Essl.   Zitronensaft       Salz 1 Essl.   Pernod Quelle   modifiziert nach   Brigitte   Erfasst *RK* 07.07.2017 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Für den Salat die Gurkenscheiben in eine Schüssel geben und salzen. Die Melonenstücke in eine Schüssel geben und mit dem Zitronensaft vermischen, kräftig pfeffern.

Für die Vinaigrette Senf, Essig und Brühe verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Beide Öle dazugießen und kräftig unterschlagen.

Die Garnelen in ein Sieb geben, mit heißem Wasser überspülen und auftauen lassen. Dann die Garnelen aus den Schalen lösen, entdarmen und längs halbieren. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Currypulver kurz darin andünsten. Die Garnelen dazugeben und rundum kurz scharf anbraten. Salzen und mit dem restlichen Zitronensaft und dem Pernod beträufeln. Garnelen und das Curry-Bratöl in der Pfanne etwas abkühlen lassen.

Gurke, Melonen, Salat und den Hauptteil der Kräuter mit der Vinaigrette mischen und auf 2 große tiefe Teller verteilen. Die Garnelen samt Bratöl darauf verteilen, mit den restlichen Kräutern bestreuen und sofort servieren (P: Bratöl mit der restlichen in der Schüssel verbliebenen Vinaigrette vermischt).

Anmerkung Petra: absolut klasse, feines Sommeressen! Pro Portion gut 400 kcal

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>

Categories: Blogs, The Bread Feed

Ruchmehl-Emmerbrot mit Malzstück

Chili und Ciabatta - July 4, 2017 - 3:26am

Man merkt es doch: ein junger Mann im Haus und schon schwinden die Brotvorräte viel schneller dahin ;-)

Beim Brotdoc hatte ich ein interessantes Kastenbrot gesehen, das 110er. Das schien mir gut geeignet als "Mitnahmebrot" für Moritz in die Arbeit. Sehr praktisch: im Tiefkühler lagerte noch ein Malzstück, was ich für dieses Roggenbrot hergestellt hatte. Allerdings hatte ich kein  dunkles Weizenmehl vom Typ T110. Aber warum nicht experimentieren? Ich habe also den Vorteig mit Ruchmehl angesetzt und im Hauptteig eine Mischung von Ruchmehl und Emmer-Vollkornmehl verwendet. Und die Rechnung ist voll aufgegangen: herausgekommen sind wunderbar aromatische und saftige Brote, die sich zudem sehr unkompliziert herstellen lassen.

Ich habe hier zum ersten Mal die Brotbackstufe bei meinem neuen Neff Dampfbackofen verwendet, die bis 240°C heizt. Eingeschoben habe ich ich mit starker Dampfzugabe (5 Minuten), anschließend auf 210°C ohne Dampf weitergebacken.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Ruchmehl-Emmerbrot mit Malzstück Kategorien: Brot Menge: 2 Kasten-Brote Zutaten H VORTEIG 334 Gramm   Ruchmehl (Bongu) 226 Gramm   Wasser 0,6 Gramm   Frischhefe H HAUPTTEIG 500 Gramm   Ruchmehl 500 Gramm   Emmer-Vollkornmehl 300 Gramm   Aromamalz-Kochstück (hier aus Roggenvollkornmehl) 634 Gramm   Wasser 26 Gramm   Butter 14 Gramm   Frischhefe 26 Gramm   Salz H SOWIE       Butter; für die Formen Quelle   eigene Mehlmischung   Vorgehensweise nach Brotdoc   Erfasst *RK* 04.07.2017 von   Petra Holzapfel Zubereitung

2 Brote aus der 1,5 kg Kastenform, Teigeinwaage gut 1250 g

Vorteig: Alle Zutaten gut verkneten und 12 Stunden bei Raumtemperatur abgedeckt gehen lassen.

Hauptteig: Alle Zutaten außer dem Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben und 4 Minuten auf Stufe 1 kneten, dann das Salz einrieseln lassen und weitere 6-7 Minuten auf Stufe 2-3 zu einem glatten Teig kneten, der sich von der Schüssel löst.

Den Teig in eine große Schüssel geben und 90 Minuten abgedeckt gehen lassen, dabei nach 45 Minuten einmal strecken und falten. Die Kastenformen buttern.

Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in zwei Hälften à etwa 1250 g teilen. Die Teiglinge zuerst rund wirken, dann zu länglichen Laiben formen und mit der Naht nach unten in die vorbereiteten Kastenformen legen.

Abgedeckt noch einmal 70-80 Minuten aufgehen lassen, bis der Teig fast die obere Kante erreicht hat.

Rechtzeitig den Backofen auf 240°C vorheizen. Die Brote längs einschneiden und mit viel Dampf einschießen, für insgesamt 60 Minuten abfallend auf 210°C backen. (Petra: gebacken im Neff Kompakt- Dampfbackofen: vorgeheizt auf Brotbackstufe 240°C, dann starke Dampfzugabe, Brote eingeschoben auf Ebene 1 und 5 Minuten mit Dampf gebacken, dann weitere 55 Minuten ohne Dampf bei 210°C Brotbackstufe. Brote gegen Ende mit Alufolie abgedeckt).

Die Brote aus der Form nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.

Anmerkung Petra: ganz unkomplizierter Teig, wunderbar aromatische und saftige Brote. Ausgezeichnet!

=====

Categories: Blogs, The Bread Feed

Kröte im Loch (Toad-In-The-Hole)

Chili und Ciabatta - June 29, 2017 - 12:04am

Seit vorletzter Woche ist Sohn Moritz wieder im Haus, zurück von seinem Schuljahr als Assistant Teacher in England.

Quasi zur Begrüßung gab's dann auch ein englisches Gericht, was hier früher öfter auf dem Tisch stand, als die Kinder noch klein waren: Kröte im Loch. Keine Angst ;-) natürlich keine echte Kröte, sondern schlicht und einfach Bratwürstchen eingebettet in einem Yorkshirepudding-Teig.

Das Essen ist nichts für Leute, die einen möglichst makellos sauberen Backofen lieben - die Würstchen spritzen ganz schön, wenn man sie ins rauchend heiße Fett legt. Aber ich habe ja jetzt eine Pyrolyse-Funktion, da stört mich das wenig :-)

Ich habe diesmal noch eine Schmorzwiebel-Balsamico-"Sauce" nach Jamie Oliver dazu ausprobiert, die einem Zwiebel-Confit ähnelt. Die ist mit einem grünem Salat eine feine säuerliche Ergänzung.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Kröte im Loch (Toad-In-The-Hole) Kategorien: Fleisch, Schwein, Wurst, Teig, England Menge: 3 Portionen Zutaten H WÜRSTCHEN 500 Gramm   Frische Schweinswürstchen 50 Gramm   Schweineschmalz; Öl oder       -Bratenfett H YORKSHIREPUDDING-TEIG 125 Gramm   Mehl 1/2 Teel.   Salz 3     Eier 300 ml   Milch H ZWIEBELSAUCE 20 Gramm   Butter 2 groß.   Rote Zwiebeln; in Ringen   Etwas   Thymian 2     Knoblauchzehen; in feinen Scheiben 6 Essl.   Balsamico-Essig 100 ml   Brühe; nach Bedarf       Salz       Pfeffer Quelle   modifiziert nach Time Life Schwein   Die Kunst des Kochens/ Methoden und Rezepte   Zwiebelsauce nach Jamie Oliver   Erfasst *RK* 22.06.2017 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Achtung: nichts für Backofen-Sauberkeits-Fanatiker, spritzt kräftig!

Für den Yorkshire-Pudding Mehl und Salz zusammen in eine Rührschüssel sieben. Eine Vertiefung in die Mitte drücken und die Eier und etwas Milch hineingeben. Von der Mitte her Mehl und Flüssigkeit mit dem Schneebesen langsam vermischen; dann die restliche Milch hineinrühren. Teig mindestens 30 Minuten quellen lassen.

Das Schweineschmalz in ein hohes Blech oder in die Fettpfanne geben und in den auf 230°C vorgeheizten Backofen stellen.

Die Würste mehrmals einstechen, ins heiße Fett legen und im Ofen unter einmaligem Wenden etwa 20 Minuten braten, bis sie angebräunt sind. Dann den Teig über die Würste verteilen und alles für weitere 20-30 Minuten in den Ofen stellen. Der Puddingteig sollte saftig und locker sein und eine recht knusprige Hülle bilden.

In der Zwischenzeit die Zwiebelsauce machen: die Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anbraten, bis sie anfangen zu bräunen. Nach Belieben Thymianblättchen zugeben und mit dem Essig ablöschen, zur Hälfte einköcheln. Nun die Brühe zugeben und erneut einköcheln, nach Bedarf noch etwas Wasser zugießen und mit Salz, einer Prise Zucker und Pfeffer abschmecken. Es soll eine sämige dunkle Zwiebelsauce entstehen.

Anmerkung Petra: ein Klassiker unserere Studententage, die Zwiebelsauce macht sich ausgezeichnet dazu! Ein grüner Salat rundet das Essen ab.

=====

// <![CDATA[ // &lt;![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = &#39;&#39;;var pfHeaderTagline = &#39;&#39;;var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = &#39;right&#39;;var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = &#39;&#39;;var pfBtVersion=&#39;1&#39;;(function(){var js, pf;pf = document.createElement(&#39;script&#39;);pf.type = &#39;text/javascript&#39;;if(&#39;https:&#39; == document.location.protocol){js=&#39;https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js&#39;}else{js=&#39;http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js&#39;}pf.src=js;document.getElementsByTagName(&#39;head&#39;)[0].appendChild(pf)})(); // ]]&gt; // ]]>

Merken

Categories: Blogs, The Bread Feed

Fenchel-Quinoa-Eintopf mit Tatar

Chili und Ciabatta - June 27, 2017 - 1:19am

Beim wunderbaren Wetter der letzten Tage hatte ich so überhaupt keine Lust, mich an den PC zu setzen. Heute hat der vom Garten schon sehnlichst herbeigewünschte Regen eingesetzt und ich komme endlich dazu, ein 5:2-taugliches Rezept aufschreiben, was wir letzte Woche verspeist haben. Noch kam Fenchel und Zucchini aus dem Laden, aber so allmählich legen auch meine Pflanzen im Hochbeet richtig los :-)

Für den Eintopf mit protein- und mineralstoffreicher Quinoa habe ich ein Brigitte-Rezept etwas abgespeckt, anstelle von Schweinemett Rindertatar und von Schlagsahne Kaffeesahne verwendet. Das Hackfleisch habe ich etwas mitgeköchelt, da es durch den geringeren Fettgehalt sonst leicht etwas trocken wirkt. Und schon kann man mit etwa 400 kcal pro Person ein feines sättigendes Süppchen schlürfen :-)

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Fenchel-Quinoa-Eintopf mit Tatar Kategorien: Suppe, Gemüse, Rind, Diät Menge: 2 Portionen Zutaten 3 Teel.   Öl 175 Gramm   Tatar; mageres Rinderhack 350 Gramm   Fenchelknolle; netto, fein gewürfelt 20 Gramm   Frischer Ingwer; gerieben 120 Gramm   Möhren; fein gewürfelt 1/2 Teel.   Ras el-Hanout (oriental. Gewürzmischung) 1/4 Teel.   Rosenpaprika (Pulver) 750 ml   Gemüsebrühe       Salz       Pfeffer 120 Gramm   Zucchini; fein gewürfelt 60 Gramm   Weiße Quinoa 100 ml   Kaffeesahne 3 Stängel   Glatte Petersilie       Fenchelgrün; zum Bestreuen Quelle   modifiziert nach   Brigitte   Erfasst *RK* 27.06.2017 von   Petra Holzapfel Zubereitung

2 Tl Öl in einem breiten Topf erhitzen und das Gemüse sowie Ras-el- Hanout darin unter gelegentlichem Rühren andünsten, dabei salzen. Die Brühe zugeben und alles 5 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen 1 Tl Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Tatar darin braun-krümelig braten. Die gehackte Petersilie zugeben, salzen und pfeffern und mit Paprika würzen.

Quinoa in einem Sieb gut abspülen, dann mit Zucchini und Kaffeesahne sowie dem Tatar in den Topf geben und alles bei mittlerer Hitze weitere 10 Minuten köcheln.

Den Eintopf nochmal abschmecken und zum Servieren mit Fenchelgrün bestreuen.

Anmerkung Petra: Feiner, leicht pikanter Eintopf! Originalrezept mit Schweinemettbröseln und Schlagsahne, hier in der abgespeckten Version: pro Person etwa 400 kcal.

=====

// <![CDATA[ // &lt;![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = &#39;&#39;;var pfHeaderTagline = &#39;&#39;;var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = &#39;right&#39;;var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = &#39;&#39;;var pfBtVersion=&#39;1&#39;;(function(){var js, pf;pf = document.createElement(&#39;script&#39;);pf.type = &#39;text/javascript&#39;;if(&#39;https:&#39; == document.location.protocol){js=&#39;https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js&#39;}else{js=&#39;http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js&#39;}pf.src=js;document.getElementsByTagName(&#39;head&#39;)[0].appendChild(pf)})(); // ]]&gt; // ]]>

Merken

Categories: Blogs, The Bread Feed

Zitronen-Lamm-Spieße mit gegrillten Zucchini, gewürztem Joghurt und Tomaten-Relish

Chili und Ciabatta - June 20, 2017 - 4:13am

Beim Durchschauen von Sommerfotos des letzen Jahres bin ich auf diese gegrillten Zitronen-Lamm-Spieße gestoßen, die bisher völlig unverständlicherweise noch nicht den Weg in den Blog gefunden haben. Auch das Rezept musste ich mir erst von Helmuts Notbook ziehen - glücklicherweise ist er sehr ordentlich, was das Dokumentieren seiner #freitagskochtdermann-Essen angeht :-)

Als Beilage gab's dazu einen Salat von gegrillten Zucchini, ein Tomaten-Relish sowie frisch gebackenes Sommerbrot.

Ich glaube, das wünsche ich mir jetzt wieder, es war nämlich ganz wunderbar!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Zitronen-Lamm-Spieße mit gegrillten Zucchini, gewürztem Joghurt und Tomaten-Relish Kategorien: Helmut, Grillen, Lamm, Zucchini, Tomaten Menge: 2 Portionen Zutaten H FÜR DIE LAMMSPIESSE 400 Gramm   Lammkeule in 4 cm große Würfel geschnitten 2 1/2 Gramm   Kreuzkümmel 1     Nelke 2 1/2 Gramm   Koriandersaat 1 Gramm   Schwarzkümmel 1 Gramm   Pul Biber 1 Gramm   Piment dÉspelette 1 1/2 Gramm   Salz 1     Knoblauchzehe H FÜR DIE ZUCCHINI 350 Gramm   Zucchini (3 kleine) 2 Essl.   Olivenöl       Salz & Pfeffer 2 Essl.   Minze fein gehackt 2 Essl.   Glatte Petersilie fein gehackt 1 Essl.   Zitronensaft 1     Knoblauchzehe, gequetscht und sehr fein gehackt 1 Messersp.   Krezkümmel, gemahlen H GEWÜRZTER JOGHURT 0,15 Ltr.   Joghurt 1     Knoblauchzehe, mit Salz gequetscht und fein       -gehackt       Pfeffer 1 Essl.   Minze fein geschnitten 1 Essl.   Glatte Petersilie, fein geschnitten       Zitronensaft       Pfeffer Quelle   Beef! 4/2016, S. 54 (Lammspieße) - leicht modifiziert   Raichlen, das große Buch vom BBQ - leicht modifiziert   Erfasst *RK* 22.07.2016 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Die Saat-Zutaten für die Lammspieße (Koriander, Kreukümmel, Schwarzkümmel) in einer trockenen Pfanne rösten bis sie duften. Abkühlen lassen und in einem Möser zusammen mit der Nelke fein mahlen. Pul Biber und Piment dÉspelette dazu, Salz und die fein geriebende Knoblauchzehe ebenfalls. Das Lammfleisch in Würfel von ca. 4 cm Kantenlänge schneiden und in einer Schüssel mit dem Gewürz-Mix kräftig durchkneten, auf 2 Metallspieße aufstecken (bei Holz: vorher wässern) und mit je einer Zitronen-Hälfte abschließen.

Die Zucchini quer halbieren, dann vierteln, mit etwas Olivenöl beträufeln. In einer Schüssel eine Vinaigrette vorbeiten, indem man alle Zutaten zusammenrührt und kräftig abschmeckt.

Den Grill vorbeiten für direktes, heißes Grillen ohne Deckel. Also: Einen gut gefüllten AZK zur Weißglut bringen. Mit Abstandhaltern einen etwa 35 cm breiten Streifen vorbereiten und die glühende Kohle 2-lagig einfüllen. Reinigung des Grillrosts nach Raichlen: Alle Flächen, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, in heißem Zustand kräftig mit der Drahtbürste reinigen, etwas neutrales Pflanzenöl auftragen. Deckel drauf und nochmal alles heiß werden lassen. Das dauert alles in allem 10 Minuten.

Die Lammspieße direkt über der Kohle auflegen.

Die Zucchini ebenfalls. Die Zucchini sofort und dauernd wenden. Nach 10 Minuten sind sie fertig. Runternehmen und abkühlen lassen. Dann in die Vinaigrette geben und vorsichtig durchmischen.

Die Lammspieße nach 5 Minuten wenden. Nach weiteren 5 Minuten in die "kalte" Zone verziehen und dort nochmal 5 Minuten ruhen lassen. Runternehmen und mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln. Das Original-Rezept geht von 30 Min. Grillzeit aus, was ich mir nicht vorstellen kann. Dann ist das Fleisch sicher trocken und fest. Nach dem Servieren - schon auf dem Teller - den Saft der gegarten halben Zitrone über das Fleisch träufeln.

Für den gewürzten Joghurt einfach alle Zutaten mischen und gut durchrühren.

Tomaten-Relish nach dem hier bekannten Rezept (s. Rezept Kalbszungensalat mit Fenchel, Estragon und Tomaten-Relish).

Dazu frisch gebackenes Brot von Petra (Sommerbrot).

Ergebnis: Großes Lob von Petra!

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>

Categories: Blogs, The Bread Feed

Oldenburg Rye/Oldenburger Landbrot (Germany)

The Rye Baker - June 19, 2017 - 6:12am

Rye %: 100% Stages: Sponge, Soaker, Final dough Leaven: Rye sour culture, Instant yeast Start to Finish: 22-28 hours Hands-on Time: 30-40 minutes Yield: One 3 lb./1.36 kg loaf For a bread that many Germans consider to be a best of breed Lower Saxony rye, recipes for Oldenburg Rye are surprisingly scarce; in fact, it […]

The post Oldenburg Rye/Oldenburger Landbrot (Germany) appeared first on THE RYE BAKER.

Categories: Blogs, The Bread Feed

Asiatische Fleischbällchen mit buntem Salat

Chili und Ciabatta - June 15, 2017 - 8:00pm

Das Wetter der letzten Tage - ein Traum! Bei blauem Himmel und angenehmer Wärme freut man sich über leichte Sommerküche.

In diese Rubrik fallen die kleinen pikanten Schweinehackbällchen, die ich mit einem bunten Salat aus Zuckererbsen, Paprikastreifen und einer wilden Blattsalatmischung aus dem Hochbeet serviert habe.

Auf dem Samentütchen stand "vitalisierende Salatmischung", bestehend aus Portulak, Wilder Rauke, Hirschhornwegerich, Asiasalatmix und Brunnenkresse.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Asiatische Fleischbällchen mit buntem Salat Kategorien: Salat, Fleisch, Schwein, Asien Menge: 2 Personen Zutaten H FLEISCHBÄLLCHEN 2 Teel.   Geriebener Ingwer 1     Knoblauchzehe; fein gehackt 60 Gramm   Frühlingszwiebeln 300 Gramm   Hackfleisch vom Schwein 1/2     Zitrone; abgeriebene Schale 1     Ei 1 Essl.   Semmelbrösel; mehr nach Bedarf       Schwarzer Pfeffer       Salz 1 Teel.   Sambal Oelek; Menge nach Geschmack       Öl; zum Braten H SALAT 100 Gramm   Gramm Zuckerschoten 1     Rote Paprikaschote; geschält, in feinen Streifen 1-2 Handvoll   Bunter Asia-Rucola-Salatmix* H DRESSING 1     Grüne Chilischote (P: Jalapeno); entkernt, fein       -gewürfelt 1 klein.   Knoblauchzehe; fein zermust 2 Essl.   Zitronensaft 1 Essl.   Weißer Balsamico 1 Essl.   Gemüsebrühe 2 Essl.   Öl 2-3 Spritzer   Fischsauce       Salz       Pfeffer Quelle   stark modifiziert nach   Teubner Jahreszeitenküche - Frühlingsgemüse frisch auf   den Tisch   Erfasst *RK* 15.06.2017 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Das Hackfleisch mit Ingwer, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Zitronenschale, Ei, Sambal Oelek, Semmelbröseln, Salz und Pfeffer verkneten. Aus dem Teig Fleischbällchen von je etwa 20 g formen, dabei leicht abflachen. Die Bällchen bis zum Braten kalt stellen.

Die Zuckerschoten in kochendem Salzwasser 1 Minuten blanchieren, in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen, Zuckerschoten schräg dritteln.

Für das Dressing Zitronensaft, weißen Balsamico, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Fischsauce und Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Paprika und Zuckererbsen ins Dressing geben, mischen und kurz marinieren lassen.

Das Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Bällchen darin von beiden Seiten langsam goldbraun braten.

Den Blatt-Salatmix zum Salat geben und unterheben.

Die Fleischbällchen mit dem Salat servieren.

Anmerkung Petra: wunderbare leichte Sommerküche.

*Mein Salatmix war ausgesät aus einer "vitalsierenden Salatmischung" bestehend aus Portulak, Wilder Rauke, Hirschhornwegerich, Asiasalatmix und Brunnenkresse.

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>

Categories: Blogs, The Bread Feed

Kleckselkuchen mit Vanillepudding und Kirschen

Chili und Ciabatta - June 13, 2017 - 2:00am

Vor Kurzem flatterte ein Rezepte-Newsletter mit diesem Kuchen ins Haus. Sah fein aus! Allerdings ist ein Blechkuchen - dazu noch mit Süße für Diabetiker - für uns zwei Hanseln doch etwas viel. Aber das lässt sich ja leicht ändern :-)

Also das Rezept einfach halbiert und mit Zucker gebacken, vom Pudding und den Kirschen habe ich allerdings etwas mehr verwendet und fand es gut so. Leider sind bei mir weder Pudding noch die Kirschen noch so tief eingesunken wie auf dem Originalfoto - hier müsste man gegebenenfalls mit dem Löffel bzw. den Fingern beim Belegen nachhelfen.

Der Kuchen schmeckt angenehm fruchtig-frisch und ist gut transportabel bzw. Picknick-geeignet: ein Teil hat uns in der Kühltasche zu einem Cache-Ausflug begleitet.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Kleckselkuchen mit Vanillepudding und Kirschen Kategorien: Kuchen, Früchte, Pudding Menge: 12 Stücke Zutaten H PUDDING 1 Pack.   Bourbon-Vanillepuddingpulver 450 ml   Milch 30 Gramm   Zucker H TEIG 125 Gramm   Weiche Butter 100 Gramm   Feinster Backzucker 1 Prise   Salz 1/2     Bio-Zitrone: abgeriebene Schale und 2 El Saft 2     Eier (L) 175 Gramm   Mehl 1/2 Pack.   Backpulver 75 Gramm   Saure Sahne       Butter; für die Form H SOWIE 1 Glas   (720 ml) Kirschen (P: etwa 300 g verwendet)       Puderzucker; zum Bestäuben Quelle   modifiziert nach   kochen & genießen 6/2011   Erfasst *RK* 13.06.2017 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Puddingpulver und 5 EL Milch glatt rühren. die restliche Milch mit dem Zucker aufkochen. Das angerührte Puddingpulver einrühren und etwa 1 Minute köcheln. Mit Klarsichtfolie bedeckt abkühlen lassen.

Die Kirschen abtropfen lassen. Eine Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier bespannen, den Rand buttern. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Die Butter mit dem Zucker in der Küchenmaschine hell-cremig rühren. Die Zitronenschale zufügen. Die Eier einzeln gut unterrühren, bis sie vollkommen aufgenommen sind. Mehl und Backpulver mischen, m Wechsel mit Zitronensaft und saurer Sahne unterrühren.

Den Teig in die vorbereitete Form streichen. Den Pudding glatt rühren und löffelweise auf dem Kuchen verteilen (P: ich habe etwa 3/4 verwendet, den Rest so gegessen). So viele Kirschen wie gewünscht darauf verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen etwa 30-35 Minuten 30 Minuten backen.

Den Kuchen auf einem Rost auskühlen lassen, nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Anmerkung Petra: Schöne Kombi, hat uns gut gefallen. Im Original das doppelte Rezept mit Süße für Diabetiker.

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>

Categories: Blogs, The Bread Feed

Chleb jak z Altamury. Czerwcowa Piekarnia

W Poszukiwaniu - June 12, 2017 - 11:00am
Ten chleb już prezentowałam na blogu (TU), ale jest to chleb, który można piec i piec, tym razem upiekłam go przy okazji Piekarni Amber. Nie wahałam się długo, gdy Ania zaproponowała mi wybór chleba. Poza przygotowaniem zakwasu z semoliny chleb ten jest prosty do przygotowania, jedynie, jak to zwykle chleby na zakwasie, wymaga czasu. A wszystkie wypieki z semoliny są po prostu przepyszne. 
W którymś momencie zrezygnowałam z prowadzenia semolinowego zakwasu, gdyż ten świeży też jest wystarczająco silny, a przynajmniej nie zajmuje mi bezcennego miejsca w lodówce. A czasami idę trochę na skróty i nie tworzę zakwasu od podstaw, lecz do łyżki zakwasu żytniego dodaję semolinę i wodę i te "200 g zakwasu z semoliny" wymienione poniżej jest nie w stu procentach semolinowe, ale niewiele mu brakuje. Tym razem postarałam się jednak o stuprocentowy zakwas semolinowy.




Chleb jak z Altamuryna podstawie przepisu z książki D. Leadera "Local Breads"
200 g zakwasu z semoliny*
ok. 350 g letniej wody
500 g semoliny
15 g soli morskiej 

Wymieszać zakwas z wodą, następnie dodać mąkę i sól. Wyrabiać robotem na średnich obrotach ok. 10-12 minut, aż ciasto stanie się gładkie i elastyczne. Przełożyć do miski posmarowanej oliwą, przykryć i zostawić do wstępnej fermentacji, aż ciasto podwoi swoją objętość. W temperaturze 25 st. C powinno to zająć ok. 3-4 godziny.

Uformować bochenek, włożyć do koszyczka i zostawić do wyrośnięcia na ok. 1,5-2 godziny w temperaturze 25 st. C. Mój chleb wyrastał 2,5 godziny w temperaturze 21 st. C. 

Piec w naparowanym piekarniku rozgrzanym do 200-210 st. C przez 40-50 minut. Chleb powinien być dobrze rumiany. Kroić dopiero, gdy wystygnie. 


*Zakwas z semoliny:

1. dzień:
57 g letniej wody
70 g semoliny
28 g jogurtu (najlepiej domowego)
Składniki wymieszać dokładnie, przykryć i zostawić w ciepłym miejscu na 24 godziny. 

2. dzień:
57 g letniej wody
70 g semoliny
Dodać wodę wymieszać, potem semolinę i wymieszać bardzo dokładnie. Zostawić w ciepłym miejscu na 24 godziny.

3. dzień:
57 g letniej wody
70 g semoliny
Na tym etapie można już zaobserwować pewne zmiany: zakwas może leciutko się podnosić i bąbelkować. Ale może być i tak, że nic się nie dzieje. U mnie na tym etapie nic się jeszcze nie działo. Dodać wodę wymieszać, potem semolinę i wymieszać bardzo dokładnie. Zostawić w ciepłym miejscu na 24 godziny.

4-10. dzień:
Czwartego dnia zakwas może już być gotowy, ale równie dobrze może dojrzewać nawet 10 dni. Mój był dobry ósmego dnia. 
Cechy dojrzałego zakwasu:
- wyraźnie powiększa objętość, nawet dwukrotnie;
- w jego wnętrzu i na powierzchni pojawiają się liczne pęcherzyki powietrza;
- ma kwaśny zapach.
Jeśli zakwas nie wykazuje tych cech, powtarzamy czynności z dnia trzeciego. Aby go lepiej rozruszać, można dodać cieplejszej wody (ok. 40 st. C) i dopilnować, żeby cały czas był w ciepłym i zacisznym miejscu, bez przeciągów. 
Często przygotowuję ciasto chlebowe z semoliny, a piekę np. bułeczki. Tym razem upiekłam bułeczki z czosnkiem i czarnym sezamem. Bułeczki nacięłam i posmarowałam oliwą z rozgniecionym czosnkiem i ziołami. 


Categories: The Bread Feed

Schmortopf mit Moscardini, Chorizo und Aioli

Chili und Ciabatta - June 7, 2017 - 2:07am

Beim letzten Metro-Besuch kamen auch Moscardini in's Haus, diese kleinen zarten Mini-Kraken, die ich schon hier alla genovese und hier als Salat verarbeitet habe. Frisch wurde ein Teil in Ingwer und Ginger Ale mariniert und dann frittiert, der Rest wanderte in einen Schmortopf nach einem Rezept von BBC Good Food, den ich vor der Komplett-Fertigstellung erst mal eingefroren habe.

Im Schmortopf sorgt frisches spanisches Paprikawurstbrät für kräftiges Aroma. In Ermangelung frischer Chorizo hatte ich ein uraltes Rezept (Achtung! Gruselfoto von 2005!) für hausgemachtes Brät wieder hervorgekramt und schnell zusammengeknetet, ich hänge es unten an.

Die Fertigstellung ist dann perfekt für einen faulen Sonntag geeignet: einfach noch ein paar Kartoffelstücke zugeben, eine Aioli zusammenrühren und schon darf geschmaust werden. Die vergessene Petersilie habe ich erst realisiert, als das Essen schon auf dem Teller gelandet war ;-)

Moscardini auf Eis. Fotos vom Putzen und Zerlegen gibt es hier.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Schmortopf mit Moscardini, Chorizo und Aioli Kategorien: Eintopf, Tintenfisch, Wurst, Kartoffel, Dip Menge: 3 Portionen Zutaten 200 Gramm   Frische Chorizo (P: selbst gemacht, s. Rezept       -Chorizo Caseiro) 1     Zwiebel; fein gehackt       Frische Thymianblättchen 1 Teel.   Geräuchertes Paprikapulver; Pimentón de la vera 50 ml   Trockener Weißwein 400 Gramm   Dosentomaten 500 Gramm   Moscardini; oder anderer Tintenfisch; in Ringe       -und Tentakel geteilt 400 Gramm   Neue Kartoffeln; geschält, in mundgerechten       -Stücken       Glatte Petersilie; gehackt; zum Bestreuen H AIOLI 75 Gramm   Mayonnaise 1     Knoblauchzehe; mit etwas       Salz fein zermust       Zitronensaft       Knuspriges Brot; zum Servieren Quelle   Good Food magazine, July 2014   Erfasst *RK* 07.06.2017 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Die Chorizo in einen heißen Schmortopf geben und unter Rühren etwa 5 Minuten braten, dabei die Masse zerdrücken.

Die Zwiebel zugeben und mitschmoren, dann mit dem Weißwein ablöschen und dabei die Bratrückstände lösen. Die Tomaten einrühren, zugedeckt etwa 10 Minuten simmern lassen.

Nun den Tintenfisch zugeben und gut mit der Tomatensauce mischen. Zugedeckt etwa 1 Stunde schmurgeln lassen (bis hierher kann das Gericht prima vorbereitet werden*).

Die Kartoffelstücke zugeben und weitere 30 Minuten köcheln, dabei nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Gegebenenfalls noch etwas Wasser zugeben.

Währenddessen Mayonnaise, Knoblauch und Zitronensaft mischen, abschmecken. Nach Belieben mit etwas geräuchertem Paprikapulver bestäuben.

Der Tintenfisch sollte jetzt komplett weich sein, die Kartoffeln gar. Die Petersilie einrühren und den Eintopf mit einem Klecks Aioli und knusprigem Brot servieren.

Anmerkung Petra: sehr kräftig-aromatischer Eintopf, prima! Als Chorizo meine "Chorizo Caseiro" eingesetzt.

*Ich hatte das Gericht wie beschrieben vorgekocht und eingefroren, vor der Weiterverarbeitung wieder aufgetaut und vor Zugabe der Kartoffeln erhitzt.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Chorizo Caseiro - Hausgemachte Würste Kategorien: Fleisch, Wurst, Mexiko Menge: 10 bis 12 Stück Zutaten 1 kg   Hackfleisch vom Schwein 12     Kleingehackte Knoblauchzehen 1/2 Tasse   Süßes Paprikapulver 1/2 Tasse   Essig 1 Essl.   Zucker 1 Essl.   Zimtpulver 1 Essl.   Oregano 1/4 Teel.   Nelkenpulver 1/2 Teel.   Pfeffer; gemahlen 20 Gramm   Salz (Orig. 1 Tl, ist zu wenig)       Dünne Schweinsdärme Quelle   Beate Engelbrecht, Ulrike Keyser   Mexikanisch kochen   Gerichte und ihre Geschichte   Erfasst *RK* 04.04.2005 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Alle Zutaten mit der Hand gut mischen. die Mischung ist fertig, wenn die Hand sich rot färbt. Falls noch rote Färbung fehlen sollte, süße Paprikapulver zugeben. Die Mischung dann mit Vorsicht in die Schweinsdärme füllen, evt. einen Trichter benutzen. Alle 8-10 cm einen Knoten machen. An der Luft trocknen.

Variante:

Falls keine Schweinsdärme gefunden werden, kann die Chorizomischung auch direkt gebraten werden.

Anmerkung Petra: halbes Rezept angesetzt, noch etwas scharfes Pimenton de la Vera zugegeben. Nicht in Därme gefüllt, einfach Würste geformt, direkt verwendet bzw. eingefroren.

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>

Categories: Blogs, The Bread Feed

Maulwurfkuchen mit Erdbeeren

Chili und Ciabatta - June 4, 2017 - 8:00pm

Schon lange schwebte mir ein Maulwurfkuchen mit Erdbeeren vor. Oft wird der ja mit Bananen gefüllt, doch sind hier im Hause nicht sehr geliebt, außerdem wollte ich eine fruchtig-frische Variante. Und nach ein paar heißen Tagen schmeckten die Erdbeeren jetzt auch genauso aromatisch, wie ich es mir gewünscht hatte :-)

Am Vortrag hatte ich einen einfachen Schokokuchen gebacken, diesen dann am nächsten Tag gut 1 cm tief ausgehöhlt, das Innere fein zerbröselt.

Die Cremekuppel besteht bei mir aus Mascarpone, Quark (beides war noch angebrochen im Kühlschrank) und mit Vanillezucker gesüßter Schlagsahne sowie gewürfelten Erdbeeren. Wer es einfacher machen möchte, nimmt entsprechend mehr Schlagsahne.

Auf die Sahnemischung kommen dann in großzügiger Schicht die fein zerkrümelten Kuchenbröseln - und fertig ist der überdimensionierte "Maulwurfhaufen", den man bis zum Servieren im Kühlschrank kalt stellt.

Den Anschnitt gab's beim Kaffeklatsch mit der Freundin - deshalb gibt's auch nur ein schnell sozusagen aus der Hüfte geschossenes Foto. Aber ich kann versichern: der Kuchen ist große Klasse und da er relativ leicht schmeckt, auch blitzschnell verschwunden!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Maulwurfkuchen mit Erdbeeren Kategorien: Kuchen, Früchte, Creme Menge: 12 Stücke Zutaten H TEIG 125 Gramm   Weiche Butter 130 Gramm   Feinster Backzucker 1 Prise   Salz 3     Eier (M) (P: 2 XL) 175 Gramm   Mehl 40 Gramm   Kakao 1 Teel.   Weinsteinbackpulver 100 ml   Milch H BELAG 600 Gramm   Erdbeeren 75 Gramm   Mascarpone 75 Gramm   Quark 200 Gramm   Schlagsahne 40 Gramm   Vanillezucker (selbst gemacht) 1 Pack.   Sahnesteif Quelle   eigenes Rezept   Erfasst *RK* 02.06.2017 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Den Backofen mit einem Rost auf der zweituntersten Schiene auf 180°C vorheizen. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier bespannen, den Rand buttern.

Butter, Zucker und Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben und etwa 10 Minuten cremig-weiß rühren. Nach und nach die Eier zugeben, jeweils so lange rühren, bis das Ei vollkommen aufgenommen ist.

Mehl, Kakao und Backpulver mischen und durch ein Sieb geben.

Die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse ziehen. Den Teig in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen.

Die Form in den Backofen schieben und 25-30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den Kuchen auf einem Gitter in der Form auskühlen lassen.

Den Springformrand lösen und den Kuchen auf eine Tortenscheibe ziehen. Nun den Kuchen im Abstand von 2 cm zum Rand mit dem Messer etwa 1-2 cm tief einschneiden. Mit einem scharfen Löffel das Innere ebenfalls etwa 1-2 cm tief aushöhlen die Reste in einer Schüssel sammeln und fein zerkrümeln.

Die Erdberen waschen, abtropfen lassen und kleinschneiden.

Mascarpone und Quark mit der Hälfte des Zuckers in einer ausreichend großen Schüssel mit dem Schneebesen verrühren.

Den restlichen Zucker mit dem Sahnesteif vermischen. Die Sahne mit dem Handrührer aufschlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Die Sahne mit dem Schneebesen unter die Mascarponemischung ziehen, dann die Erdbeeren untermischen.

Die Füllung kuppelartig auf den ausgehöhlten Boden streichen, dabei bis zum Rand gehen. Die Cremeschicht großzügig und flächendeckend mit den Bröseln bestreuen (P: ich habe nicht alles gebraucht). Den Kuchen auf eine Tortenplatte geben und bis zum Servieren kalt stellen.

Anmerkung Petra: Ausgezeichnet! Schön fruchtig, nicht zu süß.

Der Kuchen kann sehr gut schon am Vortag gebacken werden. Gefüllt habe ich ihn am Vormittag und bis zum Verzehr in den Kühlschrank gestellt. Oft wird der Maulwurfkuchen nur mit Sahne-Fruchtmischung gefüllt - ich hatte Mascarpone und Quark da und fand die Mischung prima.

=====

// <![CDATA[ // &lt;![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = &#39;&#39;;var pfHeaderTagline = &#39;&#39;;var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = &#39;right&#39;;var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = &#39;&#39;;var pfBtVersion=&#39;1&#39;;(function(){var js, pf;pf = document.createElement(&#39;script&#39;);pf.type = &#39;text/javascript&#39;;if(&#39;https:&#39; == document.location.protocol){js=&#39;https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js&#39;}else{js=&#39;http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js&#39;}pf.src=js;document.getElementsByTagName(&#39;head&#39;)[0].appendChild(pf)})(); // ]]&gt; // ]]>

Merken

Categories: Blogs, The Bread Feed

Muscovite Rye/Podmoskovny Rye (Russia)

The Rye Baker - June 4, 2017 - 5:48pm

Rye %: 69% Stages: Sponge, Final dough Leaven: Rye sour culture, Instant yeast Start to Finish: 9-10 hours Hands-on Time: 30-35 minutes Yield: One  1 ½ lb/700g loaf I recently was able to get hold of a couple of kilos of Russian rye flour, and so what better bread to try it out on than […]

The post Muscovite Rye/Podmoskovny Rye (Russia) appeared first on THE RYE BAKER.

Categories: Blogs, The Bread Feed

Bratkartoffelsalat mit geräucherter Forelle

Chili und Ciabatta - June 2, 2017 - 12:11am

Zwischen leckeren Kuchen kommt hier ein figurfreundliches, gerade eben noch 5:2 taugliches Salatrezept, was uns gestern nach einem sonnigen Gartentag auf der Terrasse gut geschmeckt hat.

Auf einem Bett aus Blattsalaten (hier war es roter und grüner Lollo vom Hochbeet - bis auf eine Pflanze ist jetzt die erste Generation abgeerntet) und Salatgurke in sahniger Sauce tummeln sich roh gebratene knusprige Kartoffelwürfelchen und etwas grob zerzupfte Räucherforelle. Steht bestimmt mal wieder auf dem Plan!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Bratkartoffelsalat mit Räucherforelle Kategorien: Salat, Fisch, Diät Menge: 2 Portionen Zutaten 450 Gramm   Festkochende Kartoffeln (geschält 350 g) 20-30 Gramm   Öl 1/2     Salatgurke (200 g); in 1 cm Würfelchen 1-2 Essl.   Gehackter Dill 130 Gramm   Blattsalat; geputzt (hier Lollo rosso und       -bionda), in mundgerechten Stücken 2 Teel.   Grober Senf 1 Prise   Zucker       Salz       Pfeffer 2 Essl.   Weißweinessig 2-3 Essl.   Gemüsebrühe oder Wasser 4 Essl.   Schlagsahne 125 Gramm   Geräuchertes Forellenfilet Quelle   stark modifiziert nach   essen&trinken Für jeden Tag, Heft 6/2017   Erfasst *RK* 02.06.2017 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Für das Dressing Essig, Brühe, Senf, Zucker, Salz, Pfeffer und Sahne in einer großen Salatschüssel verrühren, Dill untermischen.

Die Kartoffeln schälen, würfeln, in einer Schüssel kurz wässern, in ein Sieb schütten und abtropfen lassen

20 g Öl in einer beschichtete Pfanne stark erhitzen. Die Kartoffeln hineingeben, gut durchrühren und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden in etwa 15-20 Minuten braun und knusprig braten. Nach Bedarf noch wenig Öl zugeben. Kartoffeln auf einem Küchenpapier entfetten.

Gurke und Salate in die Salatschüssel geben und mit dem Dressing mischen, auf zwei große Teller verteilen. Die Kartoffelwürfelchen darauf streuen, mit dem grob zerflückten Forellenfilet belegen und mit etwas Pfeffer übermahlen. Nach Belieben mit frischem Dill garnieren.

Anmerkung Petra: pro Person etwa 450 kcal. Schönes Essen für warme Tage!

Im Original gibt es anstelle von Räucherforelle gebratene Kabeljaustreifen dazu - ist dann allerdings kalorienreicher.

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>

Categories: Blogs, The Bread Feed

Mein Rhabarberkuchen mit Baiser

Chili und Ciabatta - May 30, 2017 - 8:00pm

Kürzlich fragte Magdi bei Instagram nach dem Rezept für meinen Rhababerkuchen, bei ihr würde die Baiserhaube nie so schön. Dazu muss ich sagen, dass ich auch schon Kuchen mit zäher Haube oder zu weichem Baiser produziert habe.

Mit dem jetzt festgehaltenen Rezept bin ich aber sehr zufrieden: die Baiserschicht ist schön cremig, die Oberfläche in Teilen knusprig und bleibt das auch noch am nächsten Tag. Wer keine ganz so hohe Schicht haben möchte, verwendet nur 2/3 der Zutaten.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Rhabarberkuchen mit Baiser (Petra) Kategorien: Kuchen, Früchte, Baiser Menge: 1 Kuchen Zutaten 125 Gramm   Butter 125 Gramm   Feiner Backzucker 1     Ei (Raumtemperatur) 3     Eigelbe (Raumtemperatur) 50 Gramm   Stärke 125 Gramm   Mehl 1 Teel.   Backpulver 750 Gramm   Rhabarber (ungeputzt) H BAISER 3     Eiweiss 1 Prise   Salz 200 Gramm   Puderzucker Quelle   gemischt aus Rezepten von   Rosa/ Kathi   Erfasst *RK* 16.06.2015 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Den Rhabarber schälen und in circa 1-2 cm lange Stücke schneiden.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier belegen.

Butter in der Küchenmaschine schaumig rühren. Zucker dazugeben und schlagen, bis die Masse hell und cremig ist. Nach und nach Ei und Eigelbe unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und auf die Masse sieben, unterziehen. Aus den Teigzutaten einen Rührteig bereiten. Den Teig in die Springform füllen, glattstreichen, den Rhabarber darauf verteilen.

Die Form für 30-40 Minuten in den Backofen schieben, bis die Oberfläche gerade eben anfängt, braun zu werden.

In der Zwischenzeit das Eiweiß mit einer Prise Salz in der Küchenmaschine zu Schnee schlagen. Wenn es beginnt, fest zu werden, den Puderzucker langsam einrieseln lassen. Schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse glänzt.

Die Baisermasse auf dem heißen Kuchen verteilen. Die Form für weitere 10-15 Minuten in den Backofen schieben, bis der Baiser hellbraun ist.

Herausnehmen und auf einem Rost abkühlen lassen, dabei den Rand mit einem Messer lösen und nach 10 Minuten den Springformreand entfernen.

Mit Schlagsahne servieren.

Anmerkung Petra: wunderbar. Boden 40 Minuten, nach 30 Minuten mit dem Baiser begonnen. Der Baiser bleibt schön cremig und in Teilen knusprig, wird überhaupt nicht zäh. Boden und Belagmenge ist von Rosa, Baiser und Backtemperatur von Kathi. Die Baiserschicht wird ziemlich hoch - 2/3 sollten auch reichen.

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>

Categories: Blogs, The Bread Feed

Maracuja-Eiscreme

Chili und Ciabatta - May 29, 2017 - 1:58am

Für das hier heiß geliebte Rhabarber-Maracuja-Gelee hatte Helmut mir aus der Metro wieder Nachschub an Maracujapüree mitgebracht. Für's heiße Wochenende habe ich mit einem Teil davon auch gleich noch ein Eis hergestellt, orientiert habe ich mich dabei an einem Rezept aus The Perfect Scoop* von David Lebovitz.

Lebovitz schlägt vor, optional einige der beim Auskratzen der Früchte erhaltenen Kerne zum Eis zu geben. Da Helmut die Kerne nicht so gerne mag, habe ich sie weggelassen. Meine Kugeln habe ich hier einfach auf den frisch ausgekratzten Inhalt einer Passionsfrucht gesetzt. Dazu gab's noch einen Schokoladenkeks, der bei der Herstellung des Keksteig-Sahneeises sozusagen als Nebenprodukt angefallen war. Fein!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Maracuja-Eiscreme Kategorien: Eiscreme, Früchte Menge: 1 Rezept Zutaten 150 Gramm   Maracujapüree (P: Metro, oder frisch aus etwa 10       -runzeligen Passionsfrüchten) 250 Gramm   Sahne 100 Gramm   Milch 100 Gramm   Zucker 1 Prise   Salz 3 groß.   Eigelb 1-2 Tropfen   Orangenöl; nach Belieben Quelle   modifiziert nach David Lebovitz   The Perfect Scoop   Erfasst *RK* 29.05.2017 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Bei Verwendung von frischen Früchten: Die Passionsfrüchte auskratzen und durch ein Sieb streichen.

Das Maracujapüree in einer Schüssel mit 125 g Sahne vermischen. Ein Sieb auf die Schüssel setzen.

Milch, restliche Sahne Sahne, Zucker und Salz in einen Topf geben und erhitzen.

Währenddessen das Eigelbe verrühren. Die heiße Milch-Sahne-Mischung unter Rühren zu den Eigelben gießen, dann alles wieder zurück in den Topf geben. Unter Rühren mit einem Holzlöffel weiter erhitzen, bis die Mischung eindickt und den Löffel überzieht. Nicht zu heiß werden lassen, Masse gerinnt sonst!

Den Topfinhalt durch das Sieb zur Maracuja-Sahne gießen, umrühren und nach Belieben mit Orangenöl aromatisieren.

Den Ansatz erkalten lassen (evtl. im Eisbad) und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Die Eismasse in der Eismaschine nach Herstellerangaben gefrieren lassen, in eine Gefrierdose umfüllen und im Tiefkühler aufbewahren.

Anmerkung Petra: sehr schön fruchtiges, cremiges Eis.

Nach Belieben kann man am Ende des Gefriervorgangs einige Kerne untermischen.

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>


*=Affiliate-Link zu Amazon. Wenn darüber bestellt wird, kostet es genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann.

Categories: Blogs, The Bread Feed
Subscribe to The Fresh Loaf aggregator - The Bread Feed