The Fresh Loaf

News & Information for Amateur Bakers and Artisan Bread Enthusiasts

Blogs

  • Pin It

Blumenkohlsuppe mit Hähnchen-Hack und Erdnüssen

Chili und Ciabatta - May 23, 2016 - 8:00pm

Nach diversen "ich tu so, als ob ich... wär" - wobei wahlweise Reis, Couscous, Kotelett etc. einzusetzen ist - darf Blumenkohl jetzt mal einfach wieder er selbst sein und sich in einer Suppe präsentieren.

Als sättigende Einlage kommt etwas gebratenes Hähnchen-Hackfleisch hinein, als Garnitur ein paar gehackte Erdnüsse und etwas dekoratives Grün: fertig ist ein richtig leckeres, 5:2-taugliches Gericht mit gerade mal 390 kcal pro Person.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Blumenkohlsuppe mit Hähnchenhack und Erdnüssen Kategorien: Suppe, Gemüse, Diät Menge: 2 Portionen Zutaten 600 ml   Hühnerbrühe (P: selbst gemacht, entfettet) 150-200 ml   Wasser 1/2 Essl.   Frische Thymianblätter; gehackt 1 Bund   Lauchzwiebeln; in Ringen 600 Gramm   Blumenkohl; in Röschen 1 Essl.   Rapsöl (10 g) 150 Gramm   Hähnchenbrustfilets; gehackt       Salz       Pfeffer 100 ml   Kaffesahne (10 % Fett) 2 Teel.   Tafel-Meerrettich (Glas)       Piment d'Espelette 10 Gramm   Geröstete Erdnüsse 1/2 Kästchen   Gartenkresse Quelle   modifiziert nach Brigitte   Erfasst *RK* 16.05.2016 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Hühnerbrühe mit Wasser und Thymian aufkochen. Blumenkohl und Lauchzwiebeln zugeben und alles bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten zugedeckt kochen.

1-2 Kellen Blumenkohlröschen für die Einlage entnehmen. Kaffeesahne zur Suppe geben und weitere 10 Minuten kochen, dann pürieren.

Inzwischen das Hähnchenhackfleisch in einer beschichteten Pfanne im Rapsöl 3-4 Minuten krümelig braten, dabei mit Pfeffer und Salz würzen.

Blumenkohlröschen und gebratenes Hackfleisch zurück in die Suppe geben, mit Meerrettich und Gewürzen abschmecken.

Zum Servieren die Suppe mit Nüssen und Kresse bestreuen.

Anmerkung Petra: schmeckt prima! Pro Person knapp 400 kcal.

=====

// <![CDATA[ // &lt;![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = &#39;&#39;;var pfHeaderTagline = &#39;&#39;;var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = &#39;right&#39;;var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = &#39;&#39;;var pfBtVersion=&#39;1&#39;;(function(){var js, pf;pf = document.createElement(&#39;script&#39;);pf.type = &#39;text/javascript&#39;;if(&#39;https:&#39; == document.location.protocol){js=&#39;https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js&#39;}else{js=&#39;http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js&#39;}pf.src=js;document.getElementsByTagName(&#39;head&#39;)[0].appendChild(pf)})(); // ]]&gt; // ]]>

 

Categories: Blogs, The Bread Feed

Lachsfrikadellen mit Estragon-Dip und Drillingen

Chili und Ciabatta - May 19, 2016 - 8:00pm

In der aktuellen essen & trinken fand ich gleich mehrere Rezepte ausprobierenswert. 

Den Anfang machten relativ schnelle und unkomplizierte, aber sehr schön saftige Lachsfrikadellen, die mit einem schönen Estragon-Dip (Basis war eine leicht abgewandelte "abgespeckte" Mayonnaise der Kochpoetin) und neuen Drillingen (hier Jazzy-Grenailles aus der Bretagne) auf den Tisch kamen, dazu gab's einen Blattsalat aus dem Garten. Ganz einfach, aber wunderbar gschmackig!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Lachsfrikadellen mit Estragon-Dip und Drillingen Kategorien: Fisch, Sauce Menge: 2 Portionen Zutaten H FRIKADELLEN 300 Gramm   Lachsfilet; geputzt 50 Gramm   Frisches Toastbrot; entrindet gemixt 1     Bio-Zitrone 1     Ei 2 Essl.   Gehackter Dill 2 Essl.   Tafelmeerrettich (Glas)       Salz       Pfeffer       Öl; zum Braten H ESTRAGON-DIP 1     Eigelb 1/2 Teel.   Senf 1-2 Teel.   Zitronensaft 3-4 Essl.   Öl 2 Essl.   Gehackter Estragon       Salz       Pfeffer 1 Prise   Zucker 2 geh. EL   Joghurt (P: mein sahniger Joghurt) H SOWIE 400 Gramm   Kleine festkochende Kartoffeln (Drillinge) Quelle   Frikadellen nach essen & trinken 6/2016   Erfasst *RK* 18.05.2016 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Zitrone längs halbieren, eine Hälfte in Spalten schneiden. Von der anderen Hälfte die Schale abreiben und den Saft auspressen.

Das Lachsfilet hacken - ich mage es nicht so ganz fein. Lachs mit Brotbröseln, Ei, abgeriebener Zitronenschale, Dill, Meerrettich, Salz und Pfeffer vermischen. Aus der Masse 6 Frikadellen formen, bis zum Braten kalt stellen.

Eigelb, Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben und mit den Quirlen des Handmixers schaumig aufschlagen. Nach und nach das Öl einschlagen, bis eine dicke Mayonnaise entstanden ist. Nun den Estragon und den Joghurt unterrühren, abschmecken.

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, abgießen, kurz ausdämpfen lassen, dann pellen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Lachsfrikadellen darin von beiden Seiten goldbraun braten.

Frikadellen mit Estragon-Dip, Zitronenschnitzen und den Pellkartoffeln servieren. Dazu passt ein grüner Blattsalat.

Anmerkung Petra: Wunderbar. Frikadellen völlig problemlos zu braten, halten prima zusammen und sind schön saftig.

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>

Categories: Blogs, The Bread Feed

Bunter Spargel-Kartoffel-Salat mit Schinken

Chili und Ciabatta - May 17, 2016 - 8:00pm

Der Griff zu Spargel ist gerade bei einer Diät eine gute Idee - wenn man nicht gerade Sauce Hollandaise, heiße Butter oder Mayonnaise als Beilage wählt ;-) Das feine Gemüse schlägt ja nur mit knapp 20 kcal pro 100 g zu Buche.

Bei diesem 5:2-tauglichen Spargel-Kartoffel-Salat mit gekochtem Schinken oder magerem Kasseler Aufschnitt darf man ganz ungeniert zugreifen und sich satt essen, das Konto bleibt dennoch unter dem Zähler von 400 kcal stehen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Bunter Spargel-Kartoffel-Salat mit Schinken Kategorien: Salat, Gemüse, Kartoffel, Schinken, Diät Menge: 2 Personen Zutaten H VINAIGRETTE 100-120 ml   Kräftige Gemüsebrühe 2 Essl.   Essig; Menge anpassen 20 Gramm   Öl       Salz       Pfeffer H SOWIE 200-250 Gramm   Kleine festkochende Kartoffeln 1 kg   Weißer Spargel 8     Radieschen; in Stiften 50-100 Gramm   Blattsalat; in mudgerechten Stücken 50 Gramm   Rucola; grob geschnitten       Gehackte frische Kräuter; nach Geschmack 200 Gramm   Gekochter Schinken oder Kasseler Aufschnitt Quelle   eigenes Rezept   Erfasst *RK* 17.05.2016 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Alle Zutaten für die Vinaigrette verrühren.

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, pellen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Noch warm in die Vinaigrette geben.

Den Spargel schälen, in Stücke schneiden und nach der bevorzugten Methode kochen. Noch warm zur Vinaigrette geben und gut durchziehen lassen.

Teller mit Blattsalat auslegen. Rucola und Radiechen zum Spargel- Kartoffelsalat geben, mischen, nochmal abschmecken und auf dem Salatbett verteilen. Salat mit frischen Kräutern bestreuen und mit gekochtem Schinken oder Kasseler Aufschnitt servieren.

Anmerkung Petra: Knapp 400 kcal pro Portion. Üppige Portion, die gut satt macht!

=====

// <![CDATA[ // &lt;![CDATA[ // &amp;lt;![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = &amp;#39;&amp;#39;;var pfHeaderTagline = &amp;#39;&amp;#39;;var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = &amp;#39;right&amp;#39;;var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = &amp;#39;&amp;#39;;var pfBtVersion=&amp;#39;1&amp;#39;;(function(){var js, pf;pf = document.createElement(&amp;#39;script&amp;#39;);pf.type = &amp;#39;text/javascript&amp;#39;;if(&amp;#39;https:&amp;#39; == document.location.protocol){js=&amp;#39;https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js&amp;#39;}else{js=&amp;#39;http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js&amp;#39;}pf.src=js;document.getElementsByTagName(&amp;#39;head&amp;#39;)[0].appendChild(pf)})(); // ]]&amp;gt; // ]]&gt; // ]]>

 

 

Categories: Blogs, The Bread Feed

Lublin Rye/Chleb Lubelski (Poland)

The Rye Baker - May 16, 2016 - 6:31pm

Rye %: 100% Stages: 3-stage sponge, Final dough Leaven: Rye sour culture Start to Finish: 24-28 hours Hands-on Time: 35-40 minutes Yield: One 2¼ lb/1.0 kg loaf Lublin Rye, which I found in the Polish bread blog Adam Piekarz (“Adam’s Bakes”) appeals to me on many levels. Firstly, its history: according to Adam, “back in […]

The post Lublin Rye/Chleb Lubelski (Poland) appeared first on THE RYE BAKER.

Categories: Blogs, The Bread Feed

Gochujang-Hähnchen mit Pilzen und knusprigem Reis

Chili und Ciabatta - May 15, 2016 - 8:00pm

Kurz vor dem Schlafengehen habe ich nochmal die März-Ausgabe der Bon Appetit durchgeblättert, weil ich das Heft aufräumen wollte. Da fiel mein Blick auf das gochujang-braised chicken... Die nächste Aktion war dann der Gang zum Tiefkühler, um Hähnchenschenkel aufzutauen ;-)

Da ich kein Freund weicher Hühnerhaut bin, habe ich das Fleisch für die letzten Minuten wie hier bei meinem Paprikahuhn aus der Sauce geholt und unter den Grill gelegt. Der Sauce habe ich noch gebratene Champignons zugefügt, eine gute Ergänzung.

Gespannt haben wir probiert und waren sehr angetan: der knusprige Reis liefert eine schöne Textur, die Sauce schmeckt pikant kräftig. Lecker, gibt's sicher wieder!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Gochujang-Hähnchen mit Pilzen und knusprigem Reis Kategorien: Hähnchen, Pilz, Beilage, Reis Menge: 2 Personen Zutaten 1 klein.   Zwiebel; fein gehackt 4     Junge Knoblauchzehen; fein zermust 50 Gramm   Gochujang (Koreanische Chilipaste) 50 ml   Sojasauce 3/4 Essl.   Zucker 1/2 Essl.   Mirin 1/2 Essl.   Geröstetes Sesamöl 1/2 Teel.   Gemahlener schwarzer Pfeffer 4 klein.   Hähnchenschenkel; im Gelenk getrennt       Salz 2 Essl.   Butter 1 Essl.   Öl 200 ml   Hühnerbrühe (selbst gemacht) 250     Champignons; geviertelt 1 Spritzer   Zitronensaft 4     Frühlingszwiebeln; Weißes und Hellgrünes in 5 cm       -Stücken, Grünes in Ringen H REIS 125 Gramm   Rundkornreis (P: Sushireis) 185 ml   Wasser       Salz 1/4 Teel.   Knoblauchpulver 1/4 Teel.   Senfpulver Quelle   modifiziert nach   Bon Appetit March 2016   Erfasst *RK* 13.05.2016 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Den Reis mit Wasser und Salz in einen kleinen Topf geben, zum Kochen bringen und zugedeckt bei kleiner Hitze 20 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser komplett aufgesogen ist. Den Reis mit Knoblauchpulver und Senfpulver vermischen und auf einem kleinen mit Backpapier ausgelegten Blech ausgebreitet abkühlen lassen. Den Reis mit feuchten Händen zu vier flachen Küchlein zusammendrücken und mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Zwiebeln, Knoblauch, Gochujang, Sojasauce, Zucker und Pfeffer in einem Schüsselchen vermischen. Die Hähnchenteile salzen. Butter und Öl in einem passenden Bräter erhitzen. Sobald es nicht mehr schäumt, die Hähnchenteile rundum etwa 5 Minuten leicht braun anbraten. Überschüssiges Fett mit einem Löffel abschöpfen und beiseite stellen. Die vorbereitete Sauce zugeben und etwa 3 Minuten köcheln lassen, dann die Hühnerbrühe einrühren. Sobald die Sauce köchelt, den Bräter mit Deckel für etwa 35-40 Minuten in den Backofen stellen (ich habe in den letzten 10 Minuten den Deckel abgenommen).

Währenddessen die Pilze in einem heißen Topf ohne Fett anbraten, bis sie leicht gebräunt sind, dabei einen Spritzer Zitronensaft zugeben. Beiseite stellen.

Den Bräter herausnehmen, den Backofengrill anschalten. Die Hähnchenteile auf ein Blech geben. Die verbliebene Sauce im Bräter auf dem Herd leicht einköcheln, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, nochmal abschmecken. In den letzen 5 Minuten Pilze und Frühlingszwiebeln zugeben.

Das aufgefangene Fett in einer großen beschichtete Pfanne erhitzen. Die Reisküchlein mit einem ausreichend großen Metallspatel hineinlegen und braten, bis die Unterseite braun ist, dann vorsichtig wenden und die andere Seite ebenfalls knusprig braun braten (dauert etwa 10-15 Minuten). Zur gleichen Zeit das Blech mit den Hähnchenschenkeln für 10 Minuten unter den Grill schieben, bis die Haut leicht knusprig wird.

Die Reisküchlein auf Teller verteilen, das Fleisch dazulegen, reichlich Sauce angießen, mit Frühlingszwiebelgrün bestreuen.

Anmerkung Petra: Sehr würzige Sauce, prima! Die Reisküchlein sind etwas fragil, schmecken aber prima.

Im Original werden die Schenkel nicht unter den Grill gelegt, sonder in der Sauce fertiggegart - ich mag aber die weiche Haut nicht so gerne. Die Zugabe der Pilze stammt von mir, passte prima

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>

Categories: Blogs, The Bread Feed

Griechischer Nudelsalat mit Gurken-Vinaigrette

Chili und Ciabatta - May 12, 2016 - 1:32am

Was war das für ein herrliches Wetter in den letzten Tagen! Wir haben eine knappe Woche bei Tochter Kathi im Dreiländereck bei Rheinfelden verbracht, waren einen Tag im Elsass, haben uns durch einen Hammer-Cache bei Basel gekämpft, sind auf einem Power-Trail zur Hohen Möhr gewandert, waren auf dem Hochblauen und im Café Mondweide - richtig schön war's!

Zu Hause ging's dann wieder mit Gartenarbeit in die Vollen, und das bei weiterhin frühsommerlichen Temperaturen.

Das musste ausgenutzt werden, endlich wieder draußen essen :-) Auf dem Speiseplan stand gestern ein sommerlicher Salat, den ich mir schon letztes Jahr vorgemerkt hatte - da gab's allerdings schon keine frischen grünen Bohnen mehr. Die Kombination klingt (für Nicht-Schwaben) vielleicht etwas abenteuerlich: Nudeln und Kartoffeln sind hier auf einem Teller vereint. Ich kann euch aber nur bestärken, probiert ihn, er schmeckt ausgezeichnet! Er lässt sich wunderbar vorbereiten, nur Tomaten, Käse und Kräuter sollte man am besten erst vor dem Servieren zugeben.

Ich habe dazu noch schnell ein paar Merguez in der Grillpfanne gebraten, man kann den Salat aber auch gut solo reichen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Griechischer Nudelsalat mit Gurken-Vinaigrette Kategorien: Salat, Beilage, Grill, Buffet, Vegetarisch Menge: 3 Portionen Zutaten 125 Gramm   Gnocchi/Gnocchetti sardi (oder andere kurze       -Nudeln)       Salz 125 Gramm   Festkochende Kartoffeln 200 Gramm   Grüne Bohnen; geputzt, halbiert 1     Rote Zwiebel; in Streifen 75 Gramm   Oliven (P: Taggiasche mit Stein) 150 Gramm   Salatgurke; geschält, entkernt, fein gewürfelt 1 Teel.   Körniger Senf (P: Moutarde de Meaux) 1/2 Essl.   Honig 1-2 Essl.   Zitronensaft 1-2 Essl.   Rotweinessig 3-4 Essl.   Olivenöl       Frisch gemahlener Pfeffer 250 Gramm   Gemischte kleine Tomaten (z.B. Dattel-, Kirsch-,       -gelbe...); je nach Größe halbiert oder       -geviertelt 150 Gramm   Feta-Schafkäse; gewürfelt       Frisch gehackte Kräuter (z.B. Petersilie,       -Basilikum...) Quelle   modifiziert nach   Brigitte   Erfasst *RK* 12.05.2016 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Für die Vinaigrette in einer großen Schüssel Senf, Salz, Pfeffer, Honig, Zitronensaft und Essig verrühren. Öl darunterschlagen, Gurkenwürfel, Zwiebelstreifen und Oliven unterrühren.

Die Bohnen in Salzwasser bissfest garen. Bohnen mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, kurz kalt abspülen und in die vorbereitete Vinaigrette geben. Jetzt die Nudeln in den gleichen Topf geben und nach Packungsanweisung bissfest kochen*. Abgießen, ebenfalls kurz abspülen und in die Schüssel geben.

Die Kartoffeln in Salzwasser kochen, pellen und etwa 1,5 cm groß würfeln und mit dem Nudelsalat mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat mindestens 2 Stunden bei Zimmertemperatur oder über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Vor dem Servieren die Tomaten, den Feta und die Kräuter unterheben, nochmal abschmecken. Bei Raumtemperatur schmeckt er am besten.

Anmerkung Petra: Nudeln und Kartoffeln in einer Schüssel klingt seltsam, schmeckt aber ausgezeichnet. Hier gab's Merguez dazu, der Salat ist aber auch gut als Solo-Essen für ein Picknick geeignet.

*im Original werden die Bohnen zusammen mit den Nudeln gekocht aber ich wollte sichergehen, dass bei beiden die Garzeit optimal ist.

=====

Categories: Blogs, The Bread Feed

Auvergne Rye/Pain Seigle d’Auvergne

The Rye Baker - May 4, 2016 - 2:59pm

Rye %: 73% Stages: Stage 1 sponge, Stage 2 sponge, Final dough Leaven: Rye sour culture Start to Finish: 36-48 hours Hands-on Time: 35-45 minutes Yield: Two 1½ lb./700 g loaves It recently occurred to me that most of the breads I’ve posted have been German and Eastern European, with an Alpine and Swedish bread […]

The post Auvergne Rye/Pain Seigle d’Auvergne appeared first on THE RYE BAKER.

Categories: Blogs, The Bread Feed

Schnittlauchschmarren mit Radieschen-Schinken-Tatar

Chili und Ciabatta - May 3, 2016 - 8:00pm

Was gibt es im Frühjahr Schöneres, als die Natur explodieren zu sehen? Zur Zeit schaue ich immer, was von dem frischen Grün im Garten ich in der Küche verwenden kann.

Diesmal war es Schnittlauch, der zum einen in den pikanten Schmarren und zum anderen in eine interessant klingende Beilage, ein Radieschen-Gurken-Schinken-Tatar gewandert ist.

Für den Schinken habe ich ein Stück Südtiroler Speck verwendet, diese Kombi hat mich nicht unbedingt vom Hocker gerissen. Hier würde mir eine rein vegetarische Version - vielleicht mit zusätzlich einigen bunten Paprikawürfelchen - sicher genau so gut gefallen. Falls unbedingt etwas für die "Speckvegetarier" dabei sein soll, würde ich beim nächsten Mal lieber ein paar knusprig ausgebackene Baconstücken zerbröselt über das Gericht geben.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Schnittlauchschmarren mit Radieschen-Schinken-Tatar Kategorien: Pfannkuchen, Gemüse, Schnell Menge: 2 Personen Zutaten H TATAR 10     Radieschen; fein gewürfelt 2-3 klein.   Cornichons; fein gewürfelt 2 Essl.   Gurkensud (Glas) 1/2 Bund   Schnittlauch; in Röllchen 75 Gramm   Magerer Schinken; fein gewürfelt 1 Essl.   Öl       Salz       Pfeffer 1/2 Bund   Schnittlauch 2     Eier       Salz 125 ml   Milch 60 Gramm   Mehl 1/2 Bund   Schnittlauch; in Röllchen 1 Essl.   Butterschmalz       Schmand oder saure Sahne; zum Servieren Quelle   nach   kochen&genießen 7/2013   Erfasst *RK* 02.05.2016 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Radieschen, Cornichons und Schinkenwürfel mit Gurkensud und Öl mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Eier trennen. Eigelb, Salz und Milch verquirlen. Mehl und Schnittlauch unterrühren. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen, unter den Teig heben.

Das Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne (ca. 24 cm Ø) erhitzen. Den Teig hineingießen und bei schwacher Hitze 4-5 Minuten goldgelb backen. Den Schmarren mit einem Pfannenwender vierteln und wenden. Von der anderen Seite ebenfalls goldgelb backen. Mit zwei Gabeln in Stücke reißen, herausnehmen und auf zwei Teller verteilen. Das Tatar und einen Klecks Schmand daneben anrichten.

Anmerkung Petra: Der Schmarren ist prima, das Tatar im Prinzip auch. Ich hatte ein Stück Südtiroler Speck, der mich nicht so ganz überzeugt hat. Man könnte das Tatar auch vegetarisch halten und z.B. noch etwas gewürfelte Paprika zugeben.

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>

Categories: Blogs, The Bread Feed

Kaffee-Gugelhupf mit Haselnüssen und Schokolade

Chili und Ciabatta - May 1, 2016 - 9:23am

Micha hatte kürzlich in einem Eintrag einen schon länger verbloggten Kuchen angepriesen, das ließ mich neugierig aufhorchen :-)

Ein Blick in den Küchenschrank brachte neben der Dose mit dem Kakao noch eine angebrochene und schon ältere Schachtel leicht angelaufene Raspelschokolade zum Vorschein - ah, ein weiterer Kandidat für Magentratzerls Schatzsuche im Vorratsschrank! Dort lag auch noch etwas aromatischer Dark brown sugar, die Hälfte des Zuckers habe ich damit bestritten und wie von Micha empfohlen im Mixer fein gemahlen. Als Kaffee kam starker Espresso zum Einsatz, der den schokoladigen Kuchen schön vollmundig macht - herausgeschmeckt hätte ich den Kaffee jetzt aber nicht unbedingt.

Verspeist wurden die ersten Stücke in einer Gartenarbeitspause auf der sonnigen Terrasse - der Frühling scheint doch im Anflug! Wie ein aufopfernder Test am Folgetag ergab, macht man mit  einem Klecks Schlagsahne dazu übrigens nichts verkehrt ;-)

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Kaffee-Gugelhupf mit Haselnüssen und Schokolade Kategorien: Kuchen, Kaffee Menge: 1 Kuchen Zutaten 250 Gramm   Weiche Butter 1/4 Teel.   Salz 125 Gramm   Dunkler brauner Zucker* (Dark soft brown sugar);       -fein gemahlen 125 Gramm   Rohrohrzucker; fein gemahlen 1 Essl.   Vanille-Zucker (selbst gemacht) 5     Eigelb 300 Gramm   Mehl 150 Gramm   Gemahlene Haselnüsse, geröstet** 3 Essl.   Kakao 1 Teel.   Weinstein-Backpulver 60 Gramm   Raspelschokolade 140 ml   Starker Espresso; abgekühlt 5     Eiweiß 1 Prise   Salz Quelle   modifiziert nach   Grain de sel   Erfasst *RK* 29.04.2016 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Eine Gugelhupfform gut buttern und bemehlen. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen, einen Rost auf die zweitunterste Schiene schieben.

Die Butter mit dem Schneebesen der Küchenmaschine verrühren, dann die Zuckermischung zugeben und alles gut schaumig rühren. Nach und nach die Eigelbe unterschlagen.

Mehl, gemahlene Haselnüsse, Backpulver, Kakao, Salz und Raspelschokolade in einer Schüssel gut vermischen.

Die Mehlmischung im Wechsel mit dem Espresso unter die Schaummasse rühren.

Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Erst 1/3 davon mit einem Schneebesen unterrühren, dann den Rest vorsichtig unterheben.

Den Kuchenteig in die vorbereitete Form geben und glattstreichen. Den Kuchen für etwa 50 Minuten in den Backofen schieben (Stäbchenprobe).

Den Kuchen herausnehmen, 5 Minuten in der Form stehen lassen, dann stürzen.

Den Kuchen nach Belieben abgekühlt mit Puderzucker bestäuben oder mit Kuvertüre überziehen.

Anmerkung Petra: Feiner schokoladiger Rührkuchen. Den Kaffee schmecke ich nicht besonders stark heraus...

*nach Belieben auch nur braunen Zucker oder Rohrzucker verwenden

**ich habe anders als im Original die Haselnüsse geröstet (ganz im Backofen etwa 15 Minuten bei 200°C, dann Schale abgerubbelt und gemahlen) und noch etwas Raspelschokolade zugegeben.

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>

Categories: Blogs, The Bread Feed

Salat mit neuen Kartoffeln, Radieschen, Frischkäse und knusprigen Roggenbröseln

Chili und Ciabatta - April 26, 2016 - 8:00pm

Eine zweite schöne Portion Kerbel ist in einen leichten Salat mit ein paar neuen Kartöffelchen gewandert, den ich mir gemacht habe, bevor nachmittags eine Freundin zum Kaffeetrinken kam - es sollte schließlich noch etwas Appetit auf den leckeren Lemon Curd Cheesecake bleiben ;-)

Die Rezeptvorlage habe ich mir wieder einmal aus Claus Meyers Salatwerkstatt gegriffen, mit ein paar Abwandlungen bei der Zutaten-Zusammenstellung. Räucherkäse war nicht im Haus, dafür ein Rest Frischkäse (vom Cheesecake ;-)), auf den Kümmel im Dressing habe ich verzichtet, dafür noch etwas Sherryessig zugegeben. Die gerösteten Roggenbrösel machen sich prima, von denen kann man gleich etwas mehr machen und auf anderen Gerichten (wie etwa Pasta, Spargel oder anderem Gemüse) verwenden.

    Titel: Salat mit neuen Kartoffeln, Radieschen, Frischkäse und knusprigen Roggenbröseln Kategorien: Salat, Kartoffel, Knusper, Käse Menge: 2 Personen Zutaten H SALAT 200 Gramm   Kleine neue Kartoffeln (Drillinge) 1 klein.   Lollo rosso; in mundgerechten Stücken   Etwas   Radicchio; in mundgerechten Stücken 6     Radieschen; in Stiften 2-3     Frühlingszwiebeln; in Ringen 1 Handvoll   Kerbel, abgezupft 2-3 Essl.   Frischkäse oder Ziegenfrischkäse H DRESSING 1 Essl.   Zitronensaft 1 Essl.   Sherryessig 1 klein.   Junge Knoblauchzehe; mit etwas Salz fein zermust       Salz       Pfeffer 1 Prise   Zucker 2-3 Essl.   Rapsöl H ROGGENBRÖSEL 1-2 klein.   Roggenbrotscheiben, fein zerkrümelt   Etwas   Meersalz 2 Teel.   Frisch gehackter Thymian   Etwas   Rapsöl Quelle   modifiziert nach Claus Meyer   Salatwerkstatt   Erfasst *RK* 26.04.2016 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Für die Roggenbrösel den Backofen auf 120°C vorheizen. Roggenbrösel, Thymian, Salz und etwas Öl gut vermengen und in einer flachen ofenfesten Form ausgebreitet in den Backofen schieben. Etwa 20-30 Minuten backen, bis die Brösel ganz knusprig sind.

Die Kartöffelchen schrubben und in Salzwasser gar kochen, abgießen und auf der ausgeschalteten Herdplatte etwas ausdämpfen, dann leicht abkühlen lassen.

Alle Zutaten für das Dressing verrühren. Die Kartöffelchen in nicht zu dünne Scheiben schneiden und im Dressing wenden, dann Salat, Radieschen, Frühlingszwiebeln und Kerbel zugeben und alles vorsichtig vermischen.

Den Salat auf einer Platte anrichten, dabei darauf achten, dass die Zutaten gleichmäßig verteilt sind. Mit zwei Teelöffeln den Frischkäse in kleinen Häufchen auf dem Salat verteilen, mit etwas Pfeffer übermahlen, Roggenbrösel darauf streuen und sofort servieren.

Anmerkung Petra: leichter Frühlingssalat mit etwas crunch, gefällt mir gut.

Upgrade: Etwas geräucherten Lachs oder Stremellachs könnte ich mir auch gut dazu vorstellen.

Das Original verwendet Kümmel im Dressing und einen Räucherkäse.

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>

Categories: Blogs, The Bread Feed

Kerbel-Gemüseragout mit Kartoffeln und Kasseler Aufschnitt

Chili und Ciabatta - April 24, 2016 - 8:00pm

Kerbel ist fast jedes Frühjahr im Garten reichlich vorhanden - der sät sich im Vorjahr selbst aus und übersteht dann unbekümmert den Winter, so wie hier zu sehen.

Für ein 5:2 taugliches Essen habe ich ein Gemüseragout aus Kohlrabi, Möhren und einem Rest Fenchel mit etwas leichtem Frischkäse gebunden und mit reichlich Kerbel versehen - ein wirklich schmackhaftes und sättigendes Essen, das ich mit einigen Salzkartoffeln und Kasseler Aufschnitt serviert habe.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Kerbel-Gemüseragout mit Kartoffeln und Kasseler Aufschnitt Kategorien: Gemüse, Kartoffel, Schwein, Diät Menge: 2 Personen Zutaten H RAGOUT 250 Gramm   Kohlrabi; in Würfeln 250 Gramm   Möhren; in Würfeln 100 Gramm   Fenchel; in Würfeln 50 Gramm   Tk-Erbsen 75 Gramm   leichter Frischkäse (z.B. Buko Balance)       Salz       Pfeffer 1 Spritzer   Zitronensaft 1 Bund   Kerbel; gehackt H SOWIE 250 Gramm   Kartoffeln 200 Gramm   Kasseler Aufschnitt (P: Netto, 100 g 111 kcal);       -ersatzweise gekochter Schinken Quelle   eigenes Rezept   Erfasst *RK* 24.04.2016 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Für das Ragout 1/2 l gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Kohlrabi, Möhren und Fenchel zugeben und in etwa 15 Minuten weich köcheln, dabei in den letzten 5 Minuten die Erbsen mitgaren. Die Brühe weitgehend abgießen (auffangen, kann getrunken werden!), den Frischkäse zum Gemüse geben und schmelzen lassen, nach Bedarf wieder etwas Brühe zugeben. Den Kerbel einrühren, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Währenddessen die Kartoffeln als Salzkartoffeln kochen, ausdampfen lassen.

Die Kasselerscheiben zu Röllchen drehen und auf zwei Tellern anrichten, die Kartoffeln daneben legen. Einen Teil des Ragouts darauf geben, den Rest separat dazu reichen.

Anmerkung Petra: prima und gut sättigend! Pro Person etwa 400 kcal.

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>

Categories: Blogs, The Bread Feed

Pasta-Omelett mit Speck und Schnittlauch

Chili und Ciabatta - April 20, 2016 - 11:56pm

Nach 2 Wochen im mehr oder weniger sonnigen Tessin wartet der heimische Garten mit jeder Menge Arbeit, aber auch mit den ersten Ernten. So gab's heute den ersten Salat aus dem Hochbeet, außerdem wollte ich unbedingt etwas vom üppig gedeihenden Schnittlauch verwerten.

Eine Suche in der Datenbank brachte gleich einige interessante Rezepte zum Vorschein. Als ich sie Helmut zur Auswahl vorlegte, gab's einen klaren Sieger: Pasta-Omelett mit Speck! Besonders begeistert war er, als ich ihm erzählte, dass Annemarie Wildeisen dafür ganz dünne Spaghetti empfiehlt. Im etwas chaotischen Kellerregal mit den Nudelvorräten fand sich tatsächlich in den hinteren Gefilden ein Beutelchen, in das ich irgendwann mal einen Rest Capelli d'angelo gefüllt hatte: ein perfekter Fund für Susannes Schatzsuche im Vorratsschrank 8. Runde :-)

Außerdem traf es sich gut, dass aus dem Tessin auch ein angebrochenes Päckchen Rohessspeck mitgekommen war.

Das Omelett vor dem Wenden

An der Oberseite knusprig, innen cremig: Pasta-Omelett mit Speck und Schnittlauch

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Pasta-Omelett mit Speck und Schnittlauch Kategorien: Nudel, Pfannkuchen, Käse Menge: 2 Personen Zutaten 3     Eier 80 Gramm   Sahne 30 Gramm   Parmesan; frisch gerieben       Salz       Schwarzer Pfeffer aus der Mühle 150 Gramm   Sehr dünne Spaghetti (P: Capelli d'angelo oder       -Capellini) 80 Gramm   Rohess-Speck oder Pancetta, in Streifchen 1 Bund   Schnittlauch; in Röllchen 2 Essl.   Olivenöl H DAZU PASST       Salat Quelle   nach   Annemarie Wildeisen   Kochen 11|2014   Erfasst *RK* 20.04.2016 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Eier, Sahne, Parmesan, etwas Salz und reichlich Pfeffer in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer gut durchrühren.

Die Nudeln in kochendem Salzwasser gerade eben gar kochen (P: meine brauchten 2 1/2 Minuten), in ein Sieb schütten und kurz mit kaltem Wasser überbrausen.

Den Großteil des Schnittlauchs unter den Eierguss mischen, den Rest für die Garnitur beiseitestellen.

In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Den Speck darin leicht knusprig braten.

Die abgetropften Capellini in die Pfanne zum Speck geben, alles gut mischen und 3-4 Minuten bei Mittelhitze braten. Die Nudel-Speckmasse gleichmäßig in der Pfanne verteilen und anschliessend den Eierguss darübergeben, zugedeckt bei eher milder Hitze stocken lassen - bei mir dauerte es etwa 10 Minuten, die Oberfläche war dann nur noch in der Mitte ganz leicht cremig, die Unterseite schön knusprig braun.

Das Pasta-Omelett am besten mit Hilfe eines Wendedeckels stürzen und auf eine vorgewärmte Platte gleiten lassen, mit dem restlichen Schnittlauch bestreuen.

Zum Servieren wie einen Kuchen in Viertel schneiden und mit Salat zu Tisch bringen.

Anmerkung Petra: Sehr lecker, außen knusprig, innen cremig mit leichtem Käsegeschmack. Guss nicht zu vorsichtig würzen! Ich habe die Ölmenge des Originals halbiert und auch die Sahne etwas reduziert, außerdem nur 80 anstelle von 100 g Speck verwendet, reicht völlig.

=====

// <![CDATA[ // &lt;![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = &#39;&#39;;var pfHeaderTagline = &#39;&#39;;var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = &#39;right&#39;;var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = &#39;&#39;;var pfBtVersion=&#39;1&#39;;(function(){var js, pf;pf = document.createElement(&#39;script&#39;);pf.type = &#39;text/javascript&#39;;if(&#39;https:&#39; == document.location.protocol){js=&#39;https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js&#39;}else{js=&#39;http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js&#39;}pf.src=js;document.getElementsByTagName(&#39;head&#39;)[0].appendChild(pf)})(); // ]]&gt; // ]]>

 

Categories: Blogs, The Bread Feed

Deconstructed Saison Rye

The Rye Baker - April 17, 2016 - 8:25pm

Rye %: 60% Stages: Sponge, Scald, Opara, Hops tea, Final dough Leaven: Rye sour culture, yeast Start to Finish: 13-15 hours Hands-on Time: 30-40 minutes Yield: One 2¼ lb./1.0 kg loaf This past weekend my friend Jim Crute, owner and brewmaster at the Lightning Brewery, decided to have a beer bread contest. Now, I’ve baked […]

The post Deconstructed Saison Rye appeared first on THE RYE BAKER.

Categories: Blogs, The Bread Feed

Swiss Rye Ring/Brasciadela/Kantonsbrot Graubünden

The Rye Baker - April 11, 2016 - 9:16pm

Rye %: 69% Stages: Rye sponge, Wheat poolish, Final dough Leaven: Rye sour culture, Instant yeast Start to Finish: 13-15 hours Hands-on Time: 30-35 minutes Yield: Two 1¼ lb. (575 g.) loaves Graubünden is Switzerland’s largest and easternmost province, extending eastward between Austria to the north and Italy to the south. It’s also Switzerland’s most […]

The post Swiss Rye Ring/Brasciadela/Kantonsbrot Graubünden appeared first on THE RYE BAKER.

Categories: Blogs, The Bread Feed

Lammrücken auf Tomaten-Weiße Bohnen-Schmorgemüse aus dem Ofen

Chili und Ciabatta - April 3, 2016 - 8:00pm

Für dieses 5:2-taugliche Gericht habe ich die letzten Sommer-Tomätchen der Ernte 2015 aus dem Tiefkühler geholt - im Original werden Kirschtomaten aus der Dose verwendet. Der Kühlschrank muss leer werden, deshalb habe ich zusätzlich zu den weißen Bohnen noch eine gelbe Paprika und einige Champignons zugegeben, eine feine Ergänzung.

Den Lammrücken sollte man nur kurz, aber sehr kräftig anbraten, so bleibt er nach der Garzeit im Backofen schön saftig. Wer nicht auf die Kalorien guckt, der darf gerne ein schönes Stück Baguette dazu essen :-) Für die Optik macht sich ein bisschen gehackte frische Petersilie gut - die war aber gerade nicht im Haus.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Lammrücken auf Tomaten-Weiße Bohnen-Schmorgemüse aus dem Ofen Kategorien: Lmm, Gemüse, Diät Menge: 2 Personen Zutaten 10 Gramm   Olivenöl 250 Gramm   Lammrückenfilet; halbiert oder geviertelt 100 Gramm   Zwiebeln; in Spalten 1     Knoblauchzehe; in feinen Scheiben 150 Gramm   Gelbe Paprikawürfelchen 100 Gramm   Champignons; je nach Größe halbiert oder       -geviertelt 400 Gramm   Kirschtomaten; (Dose, P: TK gehäutet, aufgetaut) 100 ml   Gemüsebrühe oder Lammbrühe       Thymian       Oregano       Salz       Pfeffer 1 Dose   Weiße Bohnen (240 g Einwaage); abgespült Quelle   stark modifiziert nach   essen & trinken für jeden Tag 4/2016   Erfasst *RK* 01.04.2016 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Den Lammrücken aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Das Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne oder einem Bräter erhitzen, das Lamm von beiden Seiten kräftig, aber kurz anbraten (ist innen noch roh), dabei salzen, pfeffern und beiseite stellen.

Die Zwiebeln und den Knoblauch im Bratfett anbraten, dann die Champignons zugeben, zuletzt die Paprika mitbraten, mit Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano würzen. Die Tomaten samt Saft sowie die Brühe zugeben, kurz köcheln lassen. Die Bohnen unterrühren und die Pfanne für 20 Minuten in den Backofen stellen (Backofen evtl. einen Spalt offenbhalten, die Flüssigkeit soll weitgehend verdunsten). Pfanne herausnehmen, das Gemüse abschmecken, dann die Lammstücke auf das Gemüse legen und die Pfanne nochmal für 10-15 Minuten in den Backofen schieben.

Herausnehmen, nach Belieben mit Petersilie bestreuen und servieren.

Anmerkung Petra: sehr schmackhaft! Fleisch sehr saftig, innen schön rosa. Pro Person etwa 400 kcal.

=====

// <![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = '';var pfHeaderTagline = '';var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = 'right';var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = '';var pfBtVersion='1';(function(){var js, pf;pf = document.createElement('script');pf.type = 'text/javascript';if('https:' == document.location.protocol){js='https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js'}else{js='http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js'}pf.src=js;document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(pf)})(); // ]]>

Categories: Blogs, The Bread Feed

Garnelen-Gemüsepfanne mit Feta (karides güveç)

Chili und Ciabatta - March 29, 2016 - 8:00pm

Letzte Woche hatte ich mal wieder in Anatolien. Echt türkisch kochen* geblättert, da stach mir karides güveç, eine Garnelen-Halloumi-Pfanne aus dem traditionellen Tontopf ins Auge. Ein anderes Güveç-Gericht hat uns ja kürzlich schon begeistert.

Das Rezept habe ich mir dann gleich für Karfreitag vorgenommen, die Zutaten und Mengen allerdings etwas angepasst. Halloumi habe ich gegen würzigen Feta getauscht, die grünen Spitzpaprika mussten einem noch vorhandenen bunten Paprikamix weichen.

Leider spiegeln die (wieder mal) bei schlechten Lichtverhältnissen am Abend aufgenommenen Fotos nicht im geringsten wider, wie gut uns dieses Gericht geschmeckt hat - auch noch das letzte Fitzelchen wurde mit frischem Weißbrot vom Teller aufgetunkt :-)

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4 Titel: Garnelen-Gemüsepfanne mit Feta Kategorien: Krustentier, Gemüse, Pilz, Käse, Türkei Menge: 2 Personen Zutaten 12     Kirschtomaten; halbiert 1     Lange grüne Chilischote; entkernt; fein gehackt 2     Grüne Spitzpaprika (P: 1 kleine rote und 1       -kleine gelbe Paprika geschält*); fein gehackt 2 mittl.   Zwiebeln; fein gehackt 2     Knoblauchzehen; fein gehackt 300 Gramm   Garnelen; geschält       Olivenöl; zum Braten 250 Gramm   Kleine Champignons; halbiert 1 Spritzer   Zitronensaft       Salz       Schwarzer Pfeffer 150 Gramm   Feta       Olivenöl; zum Beträufeln Quelle   modifiziert nach   Somer Sivrioglu und David Dale   Anatolien   Echt türkisch kochen   Erfasst *RK* 29.03.2016 von   Petra Holzapfel Zubereitung

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Garnelen einlegen und von jeder Seite 30 Sekunden anbraten, dann herausnehmen und in eine flache Auflaufform legen.

Die Zwiebeln ins Bratfett geben und 3 Minuten anschwitzen (nach Bedarf noch etwas Öl zugeben). Knoblauch hinzufügen und 1 Minute mitbraten, dann Chili und Paprikawürfel einrühren und weitere 3 Minuten garen. Die Champignons zugeben, alles durchschwenken und weitere 3 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Tomaten unterrühren.

Den Pfanneninhalt über den Garnelen verteilen. Den Feta in Stücken darauflegen, mit etwas Olivenöl beträufeln.

Die Auflaufform für etwa 10-15 Minuten in den Backofen schieben, bis der Käse leicht bräunt (P: ich habe nach 5 Minuten den Backofengrill eingeschaltet, kann man evtl. auch gleich machen).

Die Garnelenpfanne mit frischem Weißbrot servieren.

Anmerkung Petra: ganz köstliche Kombination mit sehr saftigen Garnelen - noch das letzte Fitzelchen wurde vom Teller getunkt.

Bei Sivrioglu wird Halloumi zum Gratinieren verwendet - würziger Feta gefällt mir aber viel besser, findet sich auch in anderen Büchern.

*Rote und gelbe Paprika war noch im Fundus, würde ich aber wieder nehmen, auch wenn's nicht ganz authentisch ist.

=====

// <![CDATA[ // &lt;![CDATA[ // &amp;lt;![CDATA[ var pfHeaderImgUrl = &amp;#39;&amp;#39;;var pfHeaderTagline = &amp;#39;&amp;#39;;var pfdisableClickToDel = 0;var pfHideImages = 0;var pfImageDisplayStyle = &amp;#39;right&amp;#39;;var pfDisablePDF = 0;var pfDisableEmail = 0;var pfDisablePrint = 0;var pfCustomCSS = &amp;#39;&amp;#39;;var pfBtVersion=&amp;#39;1&amp;#39;;(function(){var js, pf;pf = document.createElement(&amp;#39;script&amp;#39;);pf.type = &amp;#39;text/javascript&amp;#39;;if(&amp;#39;https:&amp;#39; == document.location.protocol){js=&amp;#39;https://pf-cdn.printfriendly.com/ssl/main.js&amp;#39;}else{js=&amp;#39;http://cdn.printfriendly.com/printfriendly.js&amp;#39;}pf.src=js;document.getElementsByTagName(&amp;#39;head&amp;#39;)[0].appendChild(pf)})(); // ]]&amp;gt; // ]]&gt; // ]]>

*=Affiliate-Link zu Amazon. Wenn darüber bestellt wird, kostet es genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann.

 

 

Categories: Blogs, The Bread Feed
Subscribe to The Fresh Loaf aggregator - Blogs